43

„Warum komm ich nicht aus’m Quark?“

Quark MotivationKennst Du das auch?

Da gibt es Dinge, die gut wären für Dich – wenn Du sie tätest.

Und Du weißt sogar wie viel Du davon profitieren würdest, wenn Du es tun würdest.

Doch irgendwie findest Du nicht den Dreh.

Manchmal ist es fast so als würde eine unsichtbare Macht Dich daran hindern, loszulegen.

Woran liegt das – und was kannst Du dagegen tun?

Das verrate ich Dir in Deinem neuen Montags Motivations Video.

Schau es Dir jetzt hier an:

Laufzeit: 23:49

DANKE!

Danke für die vielen Kommentare von letzter Woche! Ich finde diesen Austausch wundervoll. Du rockst!

Heute auch!

Schreib mir heute auch einen Kommentar:

Spielst Du Dein Spiel?
Kennst Du Dein Warum?

Einfach hier unten in den Kommentar schreiben.

Bonus: Montags Motivation als Audio Download

Hier findest Du Deine Montags Motivation als sehr praktische mp3. Einfach herunterladen und immer wieder anhören.

Play

Demnächst bei changenow …

In dem Video von nächster Woche zeige ich Dir 2 sehr wirksame Techniken, mit denen Du sofort aus dem Quark kommst. Du legst dann wirklich los und tust. Bis dahin finde heraus: Ist es Dein Spiel? Was ist Dein Warum?

Diese Fragen können sehr tief führen …

Hab eine wundervolle Zeit mit viel Sönnchen in Deinem Herzen!

Dein André

Photocredit: ina.mija / photocase.com

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 43 comments
Sunshine86

Ich spiele das Spiel meines Vaters. Er hat sich immer gewünscht, dass ich
Jura studiere und ich wollte, dass er stolz auf mich ist! Nun hänge ich
seit Jahren in den Seilen, geprägt von Verzweiflung und Demotivation. Das
Examen rückt immer näher und ich versuche nun mir ein Ziel zu
erarbeiten…Eine Tätigkeit als Juristin, an der ich hoffentlich Freude
haben werde. Ohne Motivation und den Glauben an mich selbst, den ich
anfange zu lernen, wird es nicht klappen- das ist mir bereits klargeworden!

Reply
HandOfBlood

Danke Jetzt komme ich endlich aus’m Quark!

Reply
EnGeLe NoAngel

Wo hast du reden gelernt? Das ist echt komisch!

Reply
slowly999999999

Hallo andre ich finde deine videos sehr gut du motivierst mich.
Und ich finde das wirklich schön das du so positiv bist aber bitte kannst
du das nicht etwas cooler rüberbringen ich bin mir sicher dann würdest du
noch mehr Leute erreichen
Und hey soll nur ein tipp sein
Ich spiele mein spiel ich hab nur nicht gemerkt das ich am zug bin

Reply
Lilian Zivkovic

Vielen Daaaaaaaaaaaank! Nochmals liebe Gruesse aus Belgrad /Serbien/ Lil

Reply
Flechthexe

Sehr sympatisch Tolles Video!! Danke!
Mein Spiel ist das Korbflechten, glaube ich, ich weiß es nicht.

Reply
Svetlana Burtseva

Mega sympathisch einfach, danke für deine Hilfe :)))

Reply
Greta Silver - zu jung für's Alter

es ist so spannend, sich selbst auf die Schliche zu kommen. Gut auf den
Punkt gebracht.

Reply
cocoraider

Dankeschön!!! Wenn ich das Video sehe, bekomme ich einfach nur gute Laune!!!
:DD

Ich finde, was Du hier zeigst, mit jeder Faser rüberbringst ist: das Leben
ist so schön wie du es willst/wie du es dir machst!
…und da steckt jede Menge Wahres drin!

Super!

Reply
Denny Reichardt

Hallo Andre,
ich glaube das Musik mein Spiel ist jedoch ist das Problem an der Sache das
ich nicht genau weiß ob es wirklich so ist!
Ich mach seid 10 Jahren Hobbymäßig Musik und möchte es erreichen das ich
mal davon leben kann.
Ich bin aber schon 28 Jahre alt und die Zeit rennt davon und eine andere
Perspektive sehe ich nicht!
LG Denny

Reply
code -x

Super Video

Reply
Thorsten Kümmel

Wenn das nicht mein“Spiel“ist brauch ich auch kein Masterkey system, weil
ich mich bei dem was ich bisher gemacht habe leicht getan habe wenn ich
aber vom werkzeugmacher ins cockpit wechseln will muss ich halt ein paar
Änderungen vornehmen. von körperliche Arbeit in geistige Arbeit zu
wechseln, dass ist die Kunst.
Manche Sachen muss mann sich erzwngen, sonst wird das nix ob das Spass
macht oder nicht ist Nebensache.

Reply
Lord Royal

Verrückter Kerl! Aber echt gut!

Reply
Schaumal

Andre,manchmal wünsche ich mir,daß du immer mal eine Redepause machst,daß
man nicht immer nur zuhören muß.
Natürlich kann ich auch einfach auf „Pause“ klicken….

Reply
kathi katze

Nein und Nein

Reply
Moritz Theuschl

Ja

Reply
L3gend33

Deine Videos sind super

Reply
Oma Emma

Hey Andre,
ja ich spiele mein Spiel. Ich bin sehr dankbar dafür.
LG
Alles Gute

Reply
EvoJele

ja, ich spiele mein Spiel!

Reply
Sabina

Hallo Andre,

ich denke es ist mein Spiel, denn die Idee kam mir Intuitiv , also von innen im Traum. Also fing ich an mich damit zu beschäftigen, weil es mich ja schon immer Interessiert hatte. Ich habe alles dafür getan um mich diesbezüglich Weiterzubilden etc. , und bekam immer wieder die Tür vor die Nase geschmissen. z.B habe ich mich für einen Umzug entschieden um auf eine Akademie zu gehen. Als ich jedoch umgezogen bin, hat die Akademie dicht gemacht? Also habe ich mich für einen Online Kurs entschieden ( vor 1 Jahr!!!! ) Habe auch hochmotiviert angefangen, doch schnell die Motivation verloren. Ich weiss dieser Kurs ist wichtig und würde mich meinem Ziel weiterbringen, aber irgendetwas, hindert mich daran richtig durchzustarten ! Ich verschiebe es immer wieder, finde immer wieder ausreden um nicht zu tun. Das wiederum verursacht ein schlechtes Gewissen und ich fühle mich mies, weil ich ja weiss, wenn ich mich dazu aufraffen könnte, wäre das das grösste!!!! Warum kann ich das nicht? HIIILFFEEEE :-(((

Reply
Elfriede Petraschka

Vielen Dank Andre für dieses Video!
Besonders das Warum erfragen hat mich sehr inspiriert. Wie du an Hand eines Beispiels veranschaulicht hast, wie ich an das ursprüngliche Warum hinter dem Warum, hinter dem Warum heran kommen kann.

Sonnige Grüße aus Österreich
Elfriede

Reply
Peter

Meiner Meinung nach ist das Problem in den meisten Faellen, dass man einfach keine Lust bzw. Motivation zum Aufstehen und sich Aktivieren hat. Leider passiert es fast immer so, alle wissen was man zum Erfolg tun sollte, im Kopf sind wir ja alle wirklich sehr klug, von Ideen kann man aber die Rechnungen gar nicht einzahlen…

Reply
Elb Traum

Ich habe vor kurzen mal etwas tolles erfahren. Nämlich die Tatsache, dass das Leben total simpel ist. I'm Leben geht es NUR um Resonanzen. Das Leben besteht aus unzähligen Zyklen, jeder Zyklus hat die Aufgabe Ordnung zu schaffen. Ordnung kann nur geschaffen werden, wenn Unordnung vorhanden ist. Unordnung schafft Unordnung, solange keine Ordnung auf natürliche Weise dazu kommt. Wenn aber Unordnung auf eine natürliche Ordnung trifft, werden Resonanzen gebildet und die betroffene Unordnung verschwindet. Wir als Menschen haben ein zusätzliches Gesellschafts Problem, erstens: Wir haben es nie irgendwo gelernt, natürliche Ordnung zu begreifen und zweitens: Dass wir diverse Unordnung meistens nur, mit noch mehr diverser Unordnung bekämpfen! (Aber nur, weil wir es noch nicht besser wissen).

Dabei besteht alles aus diesem logischem Gesetz, das zum Energetischen Strom, des Lebens gehört.

Der Mensch ist glücklich und gesund. The aber meist nur Unordnung mit noch mehr Unordnung in unserem Leben bekämpft wird, also keine natürliche Ordnung schafft.. können sich auch keine Resonanzen bilden, stattdessen werden Menschen krank und sogenannte Problem breiten sich aus, doch nicht die eingebildete Krankheit oder die Probleme schwächt den Mensch.. sondern die Überfüllung von Unordnung I'm Körper, Geist und Seele..

Was ist natürliche Ordnung: Die Natur und ihr gemeinsamen Resonazen alles ist I'm Einklang ;).

Reply
Ingo

Hallo Andre,

wo ist mein Kommentar hin ?

Reply
Paul Heiß

Hallo! Vielen Dank für dein tolles Video:-) Ich hab einige Spiele, die ich schon mit ganzem Herzen spiele. Ich habe allerdings auf beruflicher Ebene noch kein klares Ziel, noch keine Vision, wie ich auf dieser Ebene mein Potential voll entfalten kann. Deshalb freue ich mich schon voll auf die nächsten Videos. Also wünsch dir eine erfolgreiche Woche mit ganz viel Sönnchen

Reply
Erkin Bayirli

Wow Du bist einfach so nett, danke!

Reply
Chris

Hallo Andre!
Ich spiele mein Spiel.
Habe trotzdem Barrieren zu überwinden. Alter Klumbatsch.
Werde weiter gucken. Finde es toll, das du sowas zugänglich für Jeden machst.
Daumen hoch!

Reply
Wiebke Krause

Mein Spiel sind Pferde… vielleicht eines Tages Therapiereiten mit Kindern?
Und mein Spiel ist Tanzen, einfach so, ohne beruflichen Sinn – just because I love it

Reply
Michel

Ich finde deine Artikel bzw. Videos immer wieder super. Du bist eine tolle Inspiration.

Die Frage nach dem Warum kann einen wahren Sturm an innerer Einkehr auslösen. Man hinterfragt sich, was man tut, was man will, usw.

Vielen Dank.

Reply
Yvonne

Hallo André,
so ganz sicher bin ich mir noch nicht, was mein Bauch sagt. Ein bißchen kribbelt er, aber nur, wenn ich in eine etwas andere Richtung sehe… wenn ich meine berufliche Ausrichtung etwas mehr in meinem Sinne – mit meinen Fähigkeiten bzw. meinen Träumen – ausschmücke. In diese Richtung gehe ich seit einiger Zeit, aber der Weg ist (noch) etwas beschwerlich. Da stehe ich mir wieder selbst im Weg. Ängste. Zweifel an meiner Kompetenz. Will das überhaupt einer haben, was ich tue? Dazu kommen Geldsorgen, die mich erdrücken, weil auch immer wieder etwas Neues dazu kommt.
Zu dem „Warum“ … Bei Deinem Beispiel klang das so einfach – immer weiter hinterfragen. Bei mir geht es nicht so. Warum arbeitet man? Um Geld zu verdienen. – weil mir der Job auch Spaß macht (zumindest der Teil auf den ich hinarbeite) – warum macht er mir Spaß? Weil es gleichzeitig mein Hobby ist/war – Warum war es das? – weil es mir gefällt kreativ zu sein – Warum gefällt mir das? — und dann drehe ich mich im Kreis. Ich will meinen Fußabdruck hinterlassen. Dass meine Familie auf mich stolz ist. Dass mein Sohn auch meine Arbeit respektiert und SIEHT. Ich will nicht einfach „weg“ sein, wenn ich mal weg bin. Sondern etwas hinterlassen… und dann kommen mir die Tränen… Teufelskreis. Soll mir das nun sagen, dass ich arbeite, weil ich Angst vor dem Ende habe?

Grüße,
Yvonne

Reply
Anja Langer

Ich weiß welches mein Spiel ist, doch ist das lösen vom alten so schwer. Es gibt zum einen Sicherheit, zum anderen möchte ich meine Kollegen nicht hängen lassen.

Reply
    Daniel Kieneck

    …ja, das ist die sache mit der dunklen seite an der macht…

    Reply
Ines

Hallo André,
Danke für den Schubs! Ich kenne mein Spiel, aber ich weiß nicht, wie ich es beschleunigen kann,da mir im Moment dazu die finanziellen Mittel fehlen. Es ist mein zweiter Anlauf. Nachdem ich 2010 aufgehört habe mit meinem Traumgeschäft Menschen und Tieren zu helfen, weil die persönlichen Umstände und Personen nicht passten bin Ich jetzt beim zweiten Anlauf. Ich habe mich getrennt von Personen, die mich ausbremsten.Endlich!
Aber ich bin so ungeduldig. Ich bin56 Jahre jung und weiß , was ich will, aber der Anfang will mir einfach nicht so recht gelingen. Ich habe einen Plan, aber ob der gut ist? Manchmal fehlt mir dazu das Selbstvertrauen und manchmal will ich sofort losrennen und Flyer verteilen oder etwas Ähnliches. Warum tue ich es dann nicht gleich?
Liebe Grüsse Ines

Reply
Cole Dahl

tolles Video, du bringst es herrlich auf den Punkt und JA, ich spiele mein Spiel und seit dem läuft es auch in meinem Leben. Sicher, teilweise nicht direkt angenehmen, doch wenn man auf sein Bauch hört und sich sicher ist, JA das ist mein Spiel, dann kann man die Veränderungen, die einem das Leben teilweise vorgibt sehr gut annehmen. Meine große Herausforderung war/ist, NUR auf den Bauch und mein Gefühl zu hören, das Herz lügt nicht ♥ Ganz liebe Grüße, freue mich auf das nächste Video, Nicole.

Reply
Ulrike Schmidt

Hallo Andre,
ja ich glaube ich spiele mein Spiel, denn das was ich heute mache wollte ich schon 1976 machen als ich meine Schule beendet hatte. Ich wille zeigen das ich erfolgreich sein kann und das ich mehr als genug Geld verdienen kann auch als alleinstehende
Frau. Eine schöne Woche wünsche ich Dir auch..
viele sonne
Ulrike

Reply
Conny Volz

Hallo André, ich habe nachgedacht und herausgefunden, daß ich viele Spiele mitspiele, die mir
von anderen auf den Tisch gestellt werden. Ich denke, von einigen Spielen werde ich Abschied
nehmen (ohne Trauer). Ein „Frühjahrsputz“ ist nicht nur in einer Wohnung fällig,
sondern auch und besonders im Alltag – wisch und weg. Dann ist auch Platz für das
Wichtige und Besondere, denn da liegt mein persönliches Problem. Ich kenne meine
Berufung, die Musik, nur ist der Platz in meinem Leben noch etwas verstellt.
Danke für Deine Hilfestellung. Conny

Reply
Jürgen Protschko

Mein Spiel ist es, meine Persönlichkeit zu entwickeln, the steh ich drauf.

Reply
TheVinSysV37

Mit den 3 Punkten hast du ein Volltreffer gelandet bei mir.

Reply
nunetteify

Ich habe immer eine Antwort gesucht, aber die Frage zu ihr ist mir erst jetzt bewusst geworden. Danke! Ein Danke aus der Tiefe meines Herzens.

Reply
veraaksenova71

Tolles Video! Echt super könntest du bitte mal ein Video darüber machen, wie man so richtiges Selbstvertrauen bekommt und sich nicht so leicht beeinflussen lassen kann? Wenn man glücklich ist, ist es doch auch leichter, seine Ziele zu erreichen, oder? Man fühlt sich dann doch auch generell besser und wirkt auch anziehender auf andere Menschen und motiviert auch gleichzeitig auch glücklich zu sein und sich zu lieben

Reply
André Loibl

In diesem Video verrate ich Dir warum – und was Du dagegen tun kannst:

Reply
André Loibl

In diesem Video verrate ich Dir warum – und was Du dagegen tun kannst:

Reply
Ursula

Hallo André,
herzlichen Dank für die so wertvollen Informationen.

Ich weis es nicht, ob es mein Spiel ist, das Gefühl der heutigen Übung war eher ein ungutes Gefühl,
werde ich diese Woche noch einige Male testen. Durch das Master Key Sytems habe ich auch viel gelernt aber bleibe auf der Stelle, weil ich vielleicht mein Spiel nicht spiele!!!!
Warum will ich das, eine gute Frage, werde mal in die Tiefe gehen, danke.
herzlichst
Ursula

Reply

Leave a Reply: