13

Glück in Theorie und Praxis – oder: Machen Fritten glücklich?! Gallileo-Bericht

Einen wunderschönen guten und glücklichen Freitag mittag! Yippieh!

Was macht glücklich? Der Versuch

glueck

Gestern gab es bei Gallileo wieder „Emo-Science“ – dieses mal zum Thema Glück… spannend zu sehen, was dort alles gemessen wurde. Bei dem Bericht sind ein paar interessante Sachen herausgekommen. Ein paar Versuchspersonen wurden mit einem Messgerät ausgestattet, in denen in bestimmten Situationen Ihr körperlicher „Glückslevel“ gemessen werden konnte… so weit schon so spannend.. Immer auf der Suche nach der Antwort zu der Frage, wie glücklich macht essen? Vielleicht Fritten?! (Denn wie der Rheinländer ja weiss „Fritte schmecke imme jood!“ ) Oder liegt das Glück vielleicht doch auf der Strasse?!

Genau dieser Versuch wurde dann nämlich gemacht: Die Versuchspersonen bekamen den Auftrag, in der Fussgängerzone wildfremden Menschen Komplimente zu machen – dabei wurde dann zeitgleich ihr „Glückslevel“ gemessen…
Und hier kommt der wirklich spannende Punkt: Je mehr die Versuchspersonen sich öffnen konnten, je mehr sie wirklich aus dem Herzen anderen Personen sagen konnten, was sie an dieser Person wirklich beindruckt, was sie schön finden an dieser Person… um so mehr, Du ahnst es schon, stieg Ihr Glückslevel an! Das heisst je mehr Komplimente sie gemacht haben, um so glücklicher haben sie nicht nur die anderen Menschen gemacht, sondern auch sich selbst! Fantastisch oder?! Das Glück liegt also wirklich „auf der Strasse“!

Glück in der Theorie

Vielleicht fragst Du Dich jetzt auch, warum das so funktioniert!?
Sobald wir einen Menschen als zu uns „passend“ beurteilen schüttet unser Gehirn automatisch Glückshormone aus. Das hat eine seeeeehr lange Geschichte und geht zurück bis in die Zeit als wir Menschen noch in Rudel gelebt, uns mit Keulen auf die Köpfe gehauen und Mammuts gejagt haben..

Damals war es überlebenswichtig, dass Du Dich mit Menschen umgibst, die zu Dir passen. Denn stell Dir mal vor, was passiert wäre, wenn Du mit jemandem zusammen auf Mammut Jagd gehst – und dieser Mensch passt gar nicht wirklich zu Dir – Ihr versteht Euch nicht mal richtig. Du sagst „Stein werfen! Ugh!“ Und er versteht: „Weg laufen! Ugh!“ Das kann je nach Abstand zu dem Mammut zu ganz schönen Problemen führen..

Auch wenn sich das jetzt vielleicht mit einem Schmunzeln liest, das war damals wirklich überlebenswichtig, Dich mit Menschen zu umgeben, die zu Dir passen. Also hat die Natur, clever wie sie ist, Dein Gehirn so ausgestattet, dass es jedes mal Glückshormone ausschüttet, wenn Du einen Menschen wirklich als passend beurteilst. „Kann gut Feuer machen! Gut verstehen! Freund! Ugh!“
Das ist das, was in unserem Gehirn wirklich passiert, das sind unsere Instinkte. Und auch wenn wir uns schon sooooooooo weit weg glauben von unseren Instinkten und uns für rational halten, so basiert doch fast alles Verhalten auf unseren Instinkten. Wenn Du dazu mehr wissen willst, lege ich Dir das Buch „Die Glückstrainer“ von Ella Kensington sehr ans Herz.

Dein Glück in der Praxis! Yippieh!

So viel zur Theorie. Doch was machen wir jetzt mit diesem Wissen!? Du weisst ja, reines Wissen ist gar nichts – nur angewandtes Wissen ist Macht!
Deswegen mein Tipp für dieses Wochenende, für Deinen Tag, für Dein Leben:

Achte mal darauf, wie gut die Menschen in Deiner Umgebung zu Dir passen. Nicht alle passen in die gleiche Kategorie – manche schaffen es vielleicht im ersten Moment nur in die Kategorie „abschreckendes Beispiel“ – aber da drin sind sie doch echt super, oder?!

glueck02Es gibt an jedem Menschen etwas wunderschönes zu entdecken – etwas, das diesen Menschen ganz besonders und einzigartig macht – genau so wie Du besonders und einzigartig bist. Genau so wie Du ein wundervolles und wunderschönes Wesen bist, so ist auch jeder Mensch um Dich herum ein wunderschönes und wundervolles Wesen. Mach Dich auf die Suche – suche nach dem wundervollen in den Menschen um Dich herum – suche nach dem göttlichen Funken, der in uns allen steckt. Nach dem, was hinter all den Geschichten ist..

Vielleicht willst Du ja auch einfach damit anfangen, dass Du den Menschen in Deiner Umgebung ein paar von Herzen kommende Komplimente machen willst?! Einfach indem Du schaust, Dich öffnest, nach der Schönheit suchst – und dann diesem Menschen sagst, was Du so schön an ihm findest. Vielleicht willst Du dazu ja auch aus Deinem Herzen sprechen?! Wenn es Dir anfangs noch nicht so leicht fällt, den Menschen zu sagen, was Dir an Ihnen slebst so gut gefällt, dann fang doch einfach damit an, Ihnen zu sagen, was sie gut gemacht haben. Was Dir an Ihren Taten gefällt.
„Diese Dekoration haben sie wirklich toll hinbekommen.“
„Wow. Diesen Auftrag haben sie ja wirklich super erledigt.“
„Das war jetzt wirklich ein super Service – vielen Dank!“

Es gibt immer etwas, das gut ist. Immer. Du musst es nur sehen. Einfach nur zulassen, dass es sich auch Dir zeigt. Damit Du Dich immer mehr öffnen kannst, um in den Menschen wirklich zu sehen, was auch in Dir steckt – diese unendliche göttliche Schönheit.

Wem könntest Du heute ein Kompliment machen?! Wie wäre es, wenn Du mit Dir anfangen würdest?! Wie wäre es, wenn Du Dir jetzt einfach mal ein Kompliment machen würdest. So etwas wie „Toll, dass Du Dir die Zeit für Dich genommen hast, um wieder etwas über das glücklich sein zu lernen!“ Vielleicht fallen Dir ja auch noch andere Sachen ein?!

glueckWas ist mit Deinem Partner / Deiner Partnerin? Was gefällt Dir wirklich an Ihm / an Ihr? Fühle es – und dann sag es ihm/ihr. Du hast nichts zu verlieren, wenn Du Dein Herz öffnest. Im Gegenteil – Du kannst nur gewinnen. Und einen Schritt weiter machen auf dem Weg zur wirklichen „Unverletzbarkeit“ – denn wessen Herz wirklich offen ist, wer sich und die Menschen wirklich liebt, ist im wahren Sinne des Wortes „unverletzlich“. Dann gibt es nichts mehr, wovor Du Angst hast oder wovor Du Dich „schützen“ müsstest.. also sei mutig, öffne Dein Herz und lass die Liebe raus!

Suche nach den schönen Dingen, nach diesen wundervollen Kleinig- und Grossigkeiten und dann sag es Deinem Partner / Deiner Partnerin.

Das selbe mit Deinen Kids – sage Ihnen, was Du an Ihnen liebst!

Deine Freunde – wann hast Du Ihnen das letzte mal gesagt, wie sehr Du sie wirklich magst – was Du an Ihnen alles so toll findest!? Dass sie mit Dir durch dick und dünn gehen?! Dass sie Dich inspirieren?! Dass Du es liebst, mit Ihnen so viel Spaß zu haben?
Der Kollege im Büro, der heute irgendwie gut aussieht – hast Du es ihm schon gesagt?!
glueck

Die Blumenfrau heute auf dem Markt, die Dich so strahlend angelächelt hat, hast Du ihr gesagt, was für ein tolles Lächeln sie hat?!
Dann wird es höchste Zeit dafür!!

Denn das hier ist eine wirkliche win-win-Geschichte für alle! Du erinnerst die anderen Menschen daran, wie wunderschön sie sind – und gleichzeitig wirst Du auch noch glücklich dabei! Ich meine, wie cool ist das denn!? Du tust etwas wunderbares für die Menschen um Dich herum – und wirst auch noch glücklich dabei!! Yippieh!!

Und das allerbeste ist: Du kannst sofort damit anfangen! Du brauchst kein Buch dafür zu lesen, keine Ausbildung zu machen, nicht studieren, Du kannst jetzt und hier anfangen, die Welt ein bisschen schöner und Dich ein bisschen glücklicher zu machen. Einfach, indem Du auf die Schönheit in dieser Welt, in anderen Menschen achtest – und sagst, was Du siehst und empfindest. So einfach. Einfach tun. Es funktioniert wirklich. Pronbier es mal aus! Mache in den nächsten 5 Minuten mal 3 Menschen ein Kompliment und achte mal darauf, wie Du Dich danach fühlst. Und nicht nur lesen – wirklich machen! Denn wenn Du nichts tust – tut sich nix.

Also mach diesen Tag zu einem wunderschönen Tag für Dich und die Menschen um Dich herum! Öffne Dein Herz und spreche aus Deinem Gefühl heraus – teile die Schönheit – und merke, wie kleine Wunder passieren werden…

Ich freue mich schon auf Deine Erfahrungen, die Du mit dieser sehr einfachen und so wirkungsvollen Methode gemacht hast! Schreib mir doch einfach einen Kommentar!

Ich wünsche Dir ein fantastisches Wochenende und ich finde es wirklich wunderschön, dass Du diesen Artikel bis hier hin gelesen hast. Danke!
Sei gesegnet und lass die Sonne in Dein wunderschönes Herz!

Dein André

Photocredits:
ludowica, „Abendstimmung am Gardasee“
Some rights reserved.

Andrea1, „By your Side“
Some rights reserved.

Knipsermann, „Gänseblümchen“Some rights reserved.

Schäfchen, „Cape Byron Lighthouse“
Some rights reserved.

Alle Bilder stammen aus der kostenlosen Bilddatenbank www.piqs.de

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 13 comments
Laura88

André – Hut ab! Ein echt guter Artikel. Mit sehr ähnlichem Thema befasst sich auch http://www.glueckstheorie.at. Man braucht immer wieder ein paar Tipps, wie man die Theorie und Praxis verbinden kann 

Reply
RalfH

Klasse Artikel! Ich sachs ja immer wieder: Tue Gutes und sprich darüber

Reply
RalfH

Klasse Artikel! Ich sachs ja immer wieder: Tue Gutes und sprich darüber

Reply
RalfH

Klasse Artikel! Ich sachs ja immer wieder: Tue Gutes und sprich darüber

Reply
    André Loibl

    Hallo lieber Ralf,

    unter dem Aspekt habe ich das jetzt noch nicht gesehen…
    Aber stimmt, es passt!!

    Einen ganz lieben Gruss und einen wunderschönen Tag für Dich!

    André

    Reply
Matthias

André, ein sehr guter Beitrag. Kompliment!

Reply
Matthias

André, ein sehr guter Beitrag. Kompliment!

Reply
Matthias

André, ein sehr guter Beitrag. Kompliment!

Reply
otto

Wirklich sehr netter Artikel!

Reply
Rita

wieder so schön, du sprichst mir aus dem Herzen. Wünsche dir weiterhin viel Erfolg, glg Rita

Reply
Rita

wieder so schön, du sprichst mir aus dem Herzen. Wünsche dir weiterhin viel Erfolg, glg Rita

Reply
Rita

wieder so schön, du sprichst mir aus dem Herzen. Wünsche dir weiterhin viel Erfolg, glg Rita

Reply

Leave a Reply: