34

Bin ich gut genug?

Gut genugViele Menschen zweifeln:

Bin ich gut genug?

Mach ich alles richtig?

Was ist, wenn ich nicht alles so mache, wie es von mir erwartet wird? Wie kann ich dann bestehen?

Vielleicht kennst Du auch Menschen, die sich öfters die Frage stellen: Bin ich gut genug?

Woher das kommt – und wie Du am Besten mit dieser Frage umgehen kannst, zeige ich Dir heute in der neuen Frage der Woche:

Play

Grade in der Welt von heute vergessen viele Menschen, wie wundervoll sie sind – und was sie jeden Tag an wundervollen Dingen tun. Es ist Zeit, dass wir uns daran erinnern, wie wertvoll wir sind. Was für wundervolle und einzigartige Wesen wir sind. Denn das sind wir.

Auch wenn viele Menschen und auch die Medien häufig versuchen, Dir etwas anderes einzureden:

Du bist schon gut genug.

Jetzt.

Frage der Woche PDF Download

Hier kannst Du Dir das PDF mit Deiner Frage der Woche herunterladen. Druck es Dir aus und nutze diesen kleinen und so nützlichen Kärtchen!

Erinnere Dich …

Schau Dir noch einmal das Mädchen oben auf dem Photo an. Kannst Du Dir vorstellen, wie sie zweifelnd den Kopf hängen lässt und sagt: „Ich bin bestimmt nicht gut genug. Meine Füße sind viel zu klein. Bestimmt mach ich alles falsch.“

Seltsame Vorstellung – oder?!

Kleine Kinder haben noch die Verbindung zu sich selbst und wissen, dass sie von Natur aus gut genug sind – dass sie von Natur aus wundervolle Wesen sind. Das ist unsere Natur.

Es ist uns antrainiert worden, uns schlecht zu fühlen und an uns selbst zu zweifeln. Das ist kein natürliches Verhalten.

Und wenn wir uns das antrainieren konnten, dann können wir uns auch wieder antrainieren, uns richtig gut und pudelwohl mit uns selbst zu fühlen. Wir können trainieren, uns immer öfter daran zu erinnern, wie wundervoll wir sind – und was wir alles wundervolles tun. Jeden Tag.

Wir können trainieren, uns selbst wieder aus vollem Herzen zu lieben.

Übrigens: Wenn Du noch tiefer in das Thema „Selbstliebe“ eintauchen willst – und einen Weg kennenlernen willst, wie Du Dich selbst wirklich lieben und annehmen kannst, dann schau Dir doch einfach mal das changenow Selbstliebe Programm an:

Selbstliebe

Schreib mir einen Kommentar: Was hast Du für Dich aus dieser Frage der Woche mitgenommen?

Einen lieben Gruss und eine gesegnete Woche

Dein André

Photocredit: DanielaFranka / photocase.com

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 34 comments
Victoria

hallo Andre, entweder ist bei mir was falsch oder die MP3 sollte nach 0:43 Sekunden aufhören und die PDF nur die Frage beinhalten…hmm schade eigentlich. DANKE dir für den tollen Text mit dem Bild

Reply
    André Loibl

    Hallo liebe Victoria,

    die mp3 sollte normalerweise nicht nach 43 Sekunden aufhören.
    Versuche die Seite einfach noch mal neu zu laden, dann geht es meistens!

    Liebe Grüße und einen tollen Abend!

    André

    Reply
Jürgen

Wunderbar, Wunderbar ich habe alles mitgenommen!!!
Mal wieder richtig Klasse!!!

Liebe Grüße
Jürgen

Reply
marion

Wie recht Du hast!

Das Negative sieht man immer ganz deutlich, aber das poitive geht unter!!!

Ich werde versuchen mich auf die Suche zu begeben, was ich alles gutes getan habe heute

VLG Marion

Reply
    André Loibl

    Hallo liebe Marion,

    das ist eine wundervolle Idee! Mach Dich auf die Suche und Du wirst erstaunt sein, wie viele gute Sachen Du finden wirst!

    Hab eine wundervolle Zeit und erinnere Dich immer wieder daran, die Bilder von dem Positiven ganz groß und deutlich vor Deinem inneren Auge zu sehen!
    Diese Angewohnheit kann wirklich etwas verändern in Deinem Leben!

    Viele liebe Grüße und einen tollen Tag für Dich!

    André

    Reply
Sabine Dietrich-Schledorn

Lieber Andre!
Ich bin noch nicht lange dabei, aber Deine Arbeit ist einfach wunderbar! :o)

Ich bedanke mich ganz herzlich.

Liebe Grüße
Bine

Reply
    André Loibl

    Hallo liebe Bine!

    Ich freue mich, dass Dir meine Arbeit so gefällt! Danke! :-))
    Schön, dass DU dabei bist!

    Einen lieben Gruss an Dich!

    André

    Reply
Daniele Cipriano

Danke André,
durch deine Hilfe habe ich Dinge in meinem Leben erkannt, die ich gut getan habe.
Ich habe über den ganzen podcast gedacht: „ja klar, ich tue Dinge, nein ich tue zu wenig bis nichts“.
Und doch, wenn ich aus meiner Komfortzone komme und die Dinge auch tue, dann merke, wie ich „einen Unterschied mache“.
Wie ich die Leute bei der Arbeit zu lächeln bringe, für gute Laune sorge, die schlechte Laune und der Stress wegblase.

Und ich kann mehr…
Wie ich einfach nur mit einem kleiinen Blick jemanden ein Lächeln ins Gesicht zaubere.

Die Frage „Bin ich gut genug?“ würde sich niemand stellen, der sich selber, so wie er ist sich lieben und annehmen kann.

Ich muss ehrlich sein, ich kann es noch nicht. Ich habe mich in der Vergangenheit sehr häufig verglichen mit anderen und das hat mich ins Chaos gestürtzt.

Manchmal denke ich, ob wir nicht in einer Welt von Götter und Spötter leben. In einer Welt von Menschen, die einfach Glück mit bekommen haben und was daraus gemacht haben und andere wie ich, die kämpfen kämpfen und kämpfen für recht wenig.

Doch dann denke ich, und bin davon überzeugt: Ich hab mein Leben in der Hand.

Danke André

Daniele

Reply
juliette schwarz

Andre.Danke für Dein ermahnen was wir doch so nötig haben, und mit dir wieder vor augen haben.was wir selber tun können.bin sehr glücklich darüber.
Liebe dankbare grüsse Juliette

Reply
    André Loibl

    Hallo liebe Juliette,

    ja, zu oft vergessen wir, wie wundervoll wir sind … deswegen ist es so wichtig, dass wir uns immer wieder daran erinnern.
    Danke, dass Du mit dabei bist, Juliette.

    Einen lieben Gruss,

    André

    Reply
Daniela

Andre‘ Du bist einfach genial!
Danke!

Reply
Andrea

Vielen lieben Dank für diesen tollen und inspirierenden Beitrag :)Du bist echt ein sehr, sehr wertvoller Mensch :)Deine Worte hinterlassen automatisch ein irrsinniges Glücksgefühl – danke, danke danke :)Ich hoffe du kannst dir deine warmherzige und fröhliche Art bewahren
glg Andrea

Reply
    André Loibl

    Um es mit Freddy Frinton (Dinner for one) zu sagen:

    I’ll do my very best!

    Ich freue mich, dass Du in Einklang mit den guten Gefühlen gekommen bist, die in Dir sind! Yippieh!! :-))

    Einen ganz lieben Gruss an Dich!

    André

    Reply
Funk Günter

Hallo Andre´
Danke für diese aufbauende Worte. Sie sind sehr hilfreich!!!
Letzte Woche habe ich sehr oft die neue „Brille“ genutzt, es gab mir sehr viel Kraft und Energie.

Danke für deine Arbeit sie ist sehr WERTVOLL für alle!!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße

Günter

Reply
    André Loibl

    Hallo lieber Günter,

    ich freue mich, dass Du die Brille von letzter Woche auch wirklich aktiv genutzt hast! Yeah! :-)) Zieh sie immer öfter an!

    Danke, dass DU schon so lange dabei bist – und danke für all Deine Unterstützung.

    Einen lieben Gruss an Dich!

    André

    Reply
CARO KUNDE

Herzliche Grüsse aus BERLIN!Ich bekomme schon seit längerem Deine Videos und Blogs und möchte mich endlich mal dafür bedanken!..bin über Eugern Simon auf dich gestossen.Deine Art finde ich so süss!, auch wenn das Männer nich so gern hören, aber wenn es eine Frau sagt dann ist das ein RIESEN Kompliment ! :-)Deine fröhliche und aufbauende Jippi – Art plus konstruktiven Übungen finde ich ganz besonders toll und nich zu vergessen, Dein guter Musikgeschmack .Du bist ein sehr wertvoller Beitrag für die Menschheit, für die, die sich verbessern möchten und den Spass dabei vergessen, verloren haben und auch wieder finden möchten. DANKE! Herzlichst CARO KUNDE

Reply
    André Loibl

    Hallo liebe Caro!

    Ich freue mich riesig, dass Du schon so lange dabei bist! :-))

    Und weißt Du was? Ich kann gar nicht anders, als das zu tun …

    Das ist so tief in mir drin – und hat ein so grosses Verlangen rauszukommen, dass ich mich bestimmt ständig verschlucken würde, wenn ich es nicht mehr täte…

    Danke, dass DU mit dabei bist!

    Dein André

    Reply
Rita

Das hat mich in meinem innersten sehr berührt Andrè!

Du bist ein wunderbarer Mensch und ich bin (meist) eine wirklich gute Frau.

Das Böse mit Gutem überwinden bei sich und anderen, wenn sie es zulassen.
Die Freiheit sich und dem anderen zu gestatten, zu TUN oder zu LASSEN. Ja auch Fehler machen zu dürfen. – Wenn nötig auch mal Zivilcourage zeigen und Unrecht nicht zulassen.

Love it – change it – or leave it

Auch dir noch eine gesegnete Woche!

Rita

Reply
    André Loibl

    Hallo liebe Rita,

    ich freue mich, dass diese Frage der Woche so tief gegangen ist – und in Dir das zum Schwingen gebracht hast, was Deine wahre Natur ist:
    Du bist ein wundervolles Wesen.

    Von Herzen einen lieben Gruss,

    André

    Reply
Bea :-)

oooohhhhh menno..
genau DAS hab ich heute gebraucht..!!!
Du hast es geschafft..!!!
Ich bin wieder guuuuut.. seeeehr gut drauf..!!! *yippieh*
Daaaaaaaaaaaaaaankeeeeeeeeeeeeeeee..!!! *hüpfhüpf*
Bussi
Bea

Reply
Tina

Lieber Andre,

auch von mir ein herzliches Dankeschön

Reply
Molly

Hey Andre´, zu diesem Thema hatte ich vor ein oder zwei Wochen ein grosses „aha-Erlebnis“… Ich habe als Kind das Lied „Greatest Love of all“ von Whitney Housten geliebt, war damals aber der englischen Sprache noch nicht wirklich mächtig. Ich habe also mit meinen romantischen Mädchenfantasien immer davon geträumt, dass ich einen Jungen finde, für den ich und er für mich die „greatest love of all“ sein würde…

Nun ist Whitney Housten ja leider gestorben und in diesem Zusammenhang habe ich meine alten CD’s von ihr wieder hervorgeholt und mir meinen damaligen Lieblingssong wieder angehört. Mir ist fast das Herz stehen geblieben, als ich realisierte, dass dieser Song nicht um einen Jungen oder ein Mädchen in einer Liebesbeziehung geht!! Es geht vielmehr darum, sich selbst zu lieben und dies ist dann die größte Liebe deines Lebens!! Ich war wirklich platt, als ich das für mich realisierte…besser spät als nie

Danke Whitney und auch dir, Andre´

GlG
Molly

Reply
    André Loibl

    Hallo Molly,

    danke, dass Du dieses wundervolle Erlebnis geteilt hast!!
    Ja, der Song von Whitney ist wirklich wunderschön … er berührt mich auch jedes mal, wenn ich ihn auflege … Es geht darum, sich selbst zu lieben. Denn die größte Liebe finden wir in uns selbst. Danke, dass Du dabei bist, Molly!

    Dein André

    Reply
Gerhard Schreiber

Hallo Andre,
was das neue schicke Auto betrifft, gibt es gute Nachrichten.
Im Bayrischen Rundfunk kam neulich eine Reportage, dass das Auto bei der jungen Generation keinen Stellenwert als Statussymbol mehr hat und gerade in den Großstädten nur noch 40 % überhaupt ein Auto besitzen.

Reply
Eva

Ein Balsam für die Seele.10000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 Dank.

Reply
Cor

Dies mahl super hatte ich nötich

Reply
Jenny

DANKE! DANKE! DANKE! DANKE! :‘)

Reply

Leave a Reply: