Hin zum Ziel!

Heute starte ich mal wieder mit einem Zitat.
Und wenn Du das Zitat gleich liest, stell Dir dazu bitte vor, wie es Hans-Peter Zimmermann in seinem besten Schweizerdeutsch von sich gibt.

„Du kannst auch nicht beim Otto-Versand anrufen und keine Hose bestellen. Das funktioniert nicht. Da wissen die nicht, was die tun sollen.“

Ich schau mal, ob ich den Ausschnitt aus der CD für Euch finde – es klingt einfach unvergleichlich im Original.

Doch warum Hans-Peter-Zimmermann?!
Und wieso Otto-Versand?!
Und was hat das Ganze mit „Hin zum Ziel“ zu tun?!

Jede Menge! Und im Laufe dieses Beitrags wirst Du auch erkennen, wieso.

In meinem letzten Beitrag Ziele einfach erreichen habe ich darüber gesprochen, wie wichtig die Sprache im Zusammenhang mit der Erreichung von Zielen ist.

Das Ganze möchte ich heute noch ein wenig vertiefen und Dir so noch ein weiteres Werkzeug an die Hand geben, mit dem Du Deine Ziele noch besser und vor allem müheloser erreichen kannst.

Denn die Philosophie von Changenow! zielt (! ) ja gerade darauf ab, Veränderungen einfach zu machen!
Und einfach zu machen!

Also! Bereit?!
Allrigthty, los geht’s!!

Was ist mit der Hose und dem Otto-Versand gemeint?!
Gemeint ist damit, dass viele Menschen wissen, was sie nicht wollen, z.B. wollen die meisten Menschen
„Nicht mehr so wenig Geld haben“ oder
„Nicht mehr ständig pleite sein“ oder
„Nicht mehr so viel wiegen“ oder
„Nicht immer so viel essen“ oder
„Mich nicht mehr so schnell ärgern!!!!!!!“ oder
„Nicht immer alles aufschieben“ oder
„Nicht immer nur das Gleiche erleben jeden Tag“ oder…

Sicherlich kennst Du bestimmt auch ein paar Sachen in Deinem Leben, von denen Du Dir wünschtest, dass Sie anders wären. Sachen, die Du einfach nicht mehr haben willst in Deinem Leben. Oder etwas von dem Du weniger willst.

Dieser Ansatz ist super, denn er zeigt Dir, wo genau Du Dich in Deinem Leben unwohl fühlst und wo Du etwas ändern solltest – wenn Du Dich wohler fühlen willst.

Einschub: Und vielleicht sind es ja sogar nicht immer die Dinge, die Du ändern willst, sondern vielleicht auch Deine Einstellung zu den Dingen…Wenn zum Beispiel Deine Kids viel Krach machen, könnte es sein, dass Du willst „Dass sie nicht mehr so viel Krach machen!!!“ – nun kannst Du – meist ziemlich erfolglos – versuchen, Deine Kids zu ändern – oder Du nutzt die Option und änderst Deine Einstellung zu dem Lärm Deiner Kids… vielleicht erinnerst Du Dich ja daran, wie es war als Du selbst ein Kind warst und häufig vor Freude einfach gejauchzt und geschrien hast… vielleicht erinnerst Du Dich auch, wie schlimm es war, wenn die Eltern immer geschimpft haben, wenn Du zu laut warst….

Vielleicht tut sich ja da auch eine ganz neue Denkrichtung auf… wer weiß?!

Wie gesagt, zu wissen, was Dich stört in Deinem Leben ist super, denn es zeigt Dir die Bereiche, die noch einer Verbesserung bedürfen.

Doch um wirkliche Verbesserungen zu erzielen, müssen wir noch einen Schritt weiter gehen.
Wir wissen jetzt, dass wir keine Hose wollen. (Um bei dem Beispiel vom Anfang zu bleiben. )
Okay, aber was wollen wir denn dann?!?!

Das ist ein ganz wichtiger Punkt, deswegen führe ich ihn hier ein bisschen aus.
Wenn wir wissen, was wir nicht wollen, ist es absolut wichtig und essentiell, herauszufinden, was wir STATTDESSEN wollen.

Das heißt, wenn ich denke:
„Ich will nicht immer so wenig Geld haben – und vor allem nicht, dass am Ende des Gelds noch so viel Monat übrig ist!“
Dann ist das gut, denn es zeigt mir, wo der Schuh drückt.
Doch um Ergebnisse zu erzielen, sollte ich mir darüber klar werden, was ich denn STATTDESSEN will. Zum Beispiel:
„Ich will € 5.000 im Monat verdienen.“
Oder wenn ich denke, dass ich nicht mehr so viel wiegen will, dann ist der nächste Schritt, mir zu überlegen, okay, was will ich stattdessen?!?!

„Ich will 75kg wiegen!“ wäre hier der nächste Schritt (ich bin ein Mann und 183cm groß, für mich ist das ein super Gewicht!! )

Vielleicht fragst Du Dich jetzt, warum das so wichtig sein soll, zu wissen, was man stattdessen will.
Das ist ganz einfach, wo Deine Aufmerksamkeit ist, da ist Deine Energie.
Und wo Deine Energie ist, zeigen sich Ergebnisse in Deinem Leben.

Wenn Du denkst, „ich will nicht so viel wiegen“, ist Deine Energie bei Deinem Übergewicht. Und es zeigen sich Ergebnisse in Deinem Leben.

Leider nicht immer die, die wir uns dann wünschen.

Wenn Du aber denkst, ich will schlank und sportlich sein wie ____ ____(trage hier ein Bild von Deinem Vorbild ein) oder

ich hätte gern so eine sexy Figur wie ______ _______(auch hier ein Bild von Deinem Vorbild eintragen),
oder wenn Du denkst, ich hätte gern ein Monatseinkommen wie _______,
oder wenn Du denkst, ich hätte gern ein Nettovermögen von € _______,
dann hast Du Deinen Geist, Deine Energie in eine ganz neue Richtung gelenkt.
Nämlich dahin, wo Du hinwillst.

Siehst Du den Unterschied?
Bei dem einen willst Du weg von dem was Du nicht magst, bei dem zweiten willst Du Hin zu dem, was Du willst.

Ich weiß, am Anfang ist es sehr ungewohnt, zu sagen, was man will. Auch wenn es nur für sich selber ist. Denn die meisten von uns wurden so erzogen, dass sich so was nicht gehört oder sogar unverschämt ist.

(Was gelinde gesagt, ziemlicher Blödsinn ist!!!!)
Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, es lohnt sich, den Blickwinkel mal etwas zu schwenken und zu schauen, okay, wo will denn eigentlich hin?!?!

Ich will keine Hose, okay, aber was will ich denn dann?!?!
Wo soll die Reise hingehen?!
Vielleicht nimmst Du Dir einfach auch mal ein Blatt zur Hand, gleich wenn Du den Artikel gelesen hast, und machst Dir eine „Stattdessen-Liste“.

Nimm die Dinge, die Dir in Deinem Leben nicht gefallen und überlege Dir dann, was Du stattdessen willst, wo Du hin willst.

Diese Liste kannst Du auch ruhig öfters mal ergänzen oder erweitern. Es macht auf jeden Fall Sinn, sich diese Liste öfters anzuschauen.

Vielleicht bemerkst Du ja auch einen Unterschied im Gefühl, wenn Du Deinen Stattdessen-Liste liest… vielleicht fühlen diese Sachen sich irgendwie besser an – füllen Dich mit mehr Energie – und geben Dir das Gefühl, auch wirklich etwas tun zu können.

Und wenn Du Deine Aufmerksamkeit immer öfter auf die Dinge lenkst, die Du willst in Deinem Leben, das wo Du hinwillst, wirst Du merken, wie sich auch immer mehr von dem, was Du willst, in Deinem Leben zeigt (bzw. manifestiert).

Es ist ganz einfach:
Wo die Aufmerksamkeit ist, dahin folgt die Energie.
Und wo die Energie ist, zeigen sich Ergebnisse.

Deswegen verlagere Deine Aufmerksamkeit auf die Dinge, die Du willst in Deinem Leben. Und sie werden sich zeigen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Experimentieren mit Deiner neuen Erkenntins!!
Und ich wünsche Dir jetzt auch viel Spaß mit Deiner „Stattdessen-Liste“.
Du wirst erstaunt sein, wie viel Energie Dir das bringt!!!

Ich wünsche Dir noch einen tollen Abend und alles Liebe!

Bis bald!

André Loibl

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: