1

Ich liebe Dich – I love you

Hallo und einen wundervollen Freitag für Dich!

Ich liebe Dich – I love you.
Denn auch wenn wir das manchmal vergessen… wir werden schon geliebt, und wir müssen gar nichts dafür tun… es gibt diese bedingungslose Liebe, und wenn Du Dein Herz ein bisschen öffnen kannst, dann kannst Du es fühlen… alles ist schon gut!!

Erinnere Dich an die Zeit als Du diese Stimme – die keine Stimme ist – auch in Dir wahrnehmen konntest, wie Du einfach wusstest, was richtig ist – und wie Du einfach wusstest, dass Du immer geliebt wirst. Ohne dass Du Dich anstrengen musst, einfach weil es so ist. Einfach weil Liebe ist.

Und es ist egal, wie es für Dich heißt – ob Du es Gott nennst, das Universum, das Tao, das All-Eine, eine höhere Macht, oder welcher Begriff auch immer am Besten für Dich passt – in den Momenten, wo es still ist in Dir kannst Du diese Stimme hören, die sagt:

Ich liebe Dich!
Ich liebe Dich genau so wie Du bist!
Mit all Deinen Fehlern und all Deinen guten Seiten!
Ich liebe Dich einfach weil ich Dich liebe!
Und es ist gut, dass Du hier bist – auf dieser Erde!
Du trägst so viel wertvolles zu dieser Erde bei –
Du bereicherst das Leben von so vielen Menschen –
einfach weil Du DU bist.
Du musst nichts tun, um Dir meine Liebe zu verdienen –
ich schenke sie Dir – einfach so –
das ist meine Natur!
Du brauchst nichts zu tun –
außer diese Liebe für Dich annehmen.
Doch selbst wenn Du sie jetzt noch nicht nehmen kannst – weil diese Stimme
in Deinem Kopf noch zu stark ist, die sagt „Das hast Du nicht verdient!“
Dann liebe ich Dich einfach weiter – einfach weil es meine Natur ist.
Ich bin Liebe. Und wenn Du tief in Dich schaust, dann findest Du:
Diese Liebe ist auch in Dir – sie war schon immer in Dir.
An diesem einen Ort zu dem Du jetzt immer leichter den Zugang finden kannst
bis Du erkennen kannst:
Die Liebe bist Du…

Ich wünsche Dir einen wundervollen Start in ein fantastisches Wochenende!
Alles Liebe

Dein André

P.S.: Hier noch ein wunderschöner Beitrag zum Thema Was ist Liebe!?

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 1 comments
Daniele

Hallo André,
das hört sehr religiös an, ich hab überhaupt nichts dagegen einzuwenden, bin selber ein sehr gläubiger Mensch.

Aber wodurch ist diese Stimme in einem, die ständig „Ich liebe dich“ gerufen hat, stiller und stiller geworden und die andere Stimme, die einen kritisiert und sagt „Schon wieder falsch gemacht, Du Idiot“ stärker geworden?

Ganz ehrlich, die zweite Stimme (die negative) war bei mir in den letzten Jahren sehr sehr gegenwärtig in meinem ganzen Leben in allen Situationen. Ich hab sogar angefangen sie anzuschreien und zu sagen „Halt doch mal die Schnauze“.

Und irgendwann wurde es besser, die negative Stimme wurde leiser und plötzlich hörte ich (wieder) die positive Stimme, die sagte „Du bist gut, genauso wie du bist, ohne was zu beweisen.“

Das hört sich jetzt hier ein ungläublig und schmalzig an, aber es ist wahr.

Ich persönlich hatte vor langer Zeit einen ganz schlimmer Richter, der knallhart mich verurteilt hat, bei allem was ich gemacht habe. Und seit einigen Jahren ist dieser Richter zu meinem größten Fan geworden.

Daniele Cipriano

Reply

Leave a Reply: