15

Immer locker bleiben – sag ich, immer locker bleiben :-)

Hallo zusammen!

Vielleicht kennt Ihr den Song von den Fantastischen Vier,
aus dem ich die Zeile oben habe?! Er trägt den leicht zu erratenden Titel:
„Locker bleiben“

(und für alle, die gute Hip Hop Musik mögen empfehle ich
einen Besuch auf itunes oder musicload, um mal nach dem Song zu suchen… )

Darum geht es heute:

Locker bleiben.

Die heutige Übung ist eigentlich viel mehr als eine Übung,
sie ist schon fast etwas wie ein Selbst-Exeriment. Ein sehr spannendes
übrigens. Und vielleicht hast Du ja nach dem Lesen des Artikels sogar Lust
mitzumachen und selbst ein bisschen zu experimentieren?!?! Wer weiß?!

Die Übung heute ist einfach:

Locker bleiben.

Okay, ich erkläre es noch ein bisschen ausführlicher. Wenn
heute (oder auch morgen) Situationen in Deinem Leben auftauchen, in denen Du
Dich bisher zusammengezogen hast, (indem Du Dich geärgert hast, frustriert oder
wütend warst, oder wo Du Dich sogar geschämt hast) entscheide Dich heute einfach
mal dafür, Dich auszudehnen. Einfach so, zum Ausprobieren.

Du kannst Dich ausdehnen, indem Du Dich über Dinge freust,
Menschen und Umstände liebst, Spaß an Sachen hast, die positiven Seiten an
scheinbar negativem entdeckst, gutgelaunt durch die Welt spazierst, der Natur
lauscht, tief in Dich hineinhorchst oder einfach irgendetwas tust, das Dir ein
gutes Gefühl gibt.

Ich könnte es auch so formulieren, entscheide Dich heute auf
Umstände durchweg positiv zu reagieren…

Nicht gezwungen, sondern einfach mit dem Beat und Locker
bleiben.

Hier ein paar kleine Vorschläge, wie Du heute
Locker bleiben
üben kannst.


Situation: Dein Computer stürzt ab und Du musst
ihn komplett neu hochfahren – doch statt: AAAARGH, heute:

Locker bleiben: Freu Dich drüber, denn jetzt hast Du eine kleine
Pause, vielleicht willst Du Dir einen Kaffee holen oder in der Zwischenzeit mal
einen Freund / eine Freundin anrufen, die Du schon lange mal anrufen wolltest.
Oder Du gehst einfach mal kurz vor die Tür und schnappst 2 Minuten frische Luft
und tankst neue Energie. (Sehr gut auch immer wieder die Energie-Tank-Übung)

Situation: Du stehst im Stau. Anstatt, aufregen, stressen, heute:

Locker bleiben: Entspann Dich einfach, Du kannst hier aus dem Stau
jetzt sowieso nicht weg. Nimm Dir Dein Handy, ruf den Menschen an, mit dem Du
verabredet bist und sag ihm bescheid, dass Du ein bisschen später kommst. Dann
leg Deine Lieblings-CD ein und freu Dich, dass Du ein bisschen coole Musik
hören kannst. Oder wenn Du ganz wild bist, winkst Du einfach mal dem Menschen
im Auto neben Dir zu und lächelst ihn an! Du wirst erstaunt sein!!

Situation: Dein Date kommt gleich zu Dir zu Besuch und Du
hast grade das ganze Essen anbrennen lassen. Statt jetzt in totale Panik zu
verfallen:

Locker bleiben: Entspann Dich einfach – alles ist gut! Wenn
Du Deinem Date sagst, dass Du das Essen hast anbrennen lassen, weil Du so
aufgeregt warst, dann bin ich sicher, hat er/sie volles Verständnis dafür.

Und wer weiß, vielleicht beschließt Ihr ja, stattdessen
essen zu gehen und verlebt einen wundervoll romantischen Abend in einem kleinen
Restaurant und schaut Euch auf dem Heimweg den Mond an und es gibt einen dieser
magischen Momente…

Situation: Du musst heute Überstunden machen und wolltest
aber eigentlich mit Deinen Kumpels Fußball gucken. Keine Panik, einfach:

Locker bleiben: Vielleicht hast Du heute so die Gelegenheit
endlich mal etwas persönlicher mit Deinem Chef ins Gespräch zu kommen und Du
kannst wertvolle soziale Kontakte knüpfen, die Dich um einiges weiterbringen,
als dieses eine verpasste Spiel.

Situation: Irgendetwas will Dich aufregen!!! Aber was tust
Du?! Genau:

Locker bleiben!! Immer locker bleiben – sag ich, immer
locker bleiben…

Du bist ganz einfach mal völlig entspannt mit der Situation,
einfach mal so zum Ausprobieren…

Und vielleicht fragst Du Dich ab morgen ja mal in
Situationen, die Dich bisher aufgeregt haben oder die Dich wütend, beschämt
etc. gemacht haben:

Okay, das ist jetzt eine Sicht der Dinge.

Wie sieht das Ganze denn von der anderen Seite aus?

Was ist das gute an der Situation?

Und warum ist die Situation jetzt genau so richtig wie sie
ist?

Was tut das Universum mir jetzt gerade gutes, was ich
vielleicht auf den ersten Blick nicht erkannt habe, aber jetzt auf den zweiten
Blick ganz klar sehe?

Vielleicht hast Du ja Lust, mal ein bisschen mit den Fragen
zu spielen!:-)

Ich wünsche Dir viel Spaß dabei und einen tollen Start in
Deinen Donnerstag –

Alles Liebe

André Loibl

#send2BL##

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 15 comments
Gerd

Gerade auch im Winter: Immer locker bleiben

Reply
martin_85

Netter Artikel!Darauf sollte man wirklich viel mehr achten, statt immer so angespannt zu sein!

Reply
nina114114

Wirklich gute Einstellung! Sollte man sich echt mal öfter zur Herzen nehmen.

Reply
Mobiles Internet und Telefonie

Immer locker bleiben … das sollten sich gerade viele Deutsche zu herzen nehmen! Besonders nach der Wahl

Reply
Prepaid

Das Bild macht Lust auf Urlaub – ich will in den Urlaub!

Reply
Prepaid

Das Bild macht Lust auf Urlaub – ich will in den Urlaub!

Reply
Prepaid

Das Bild macht Lust auf Urlaub – ich will in den Urlaub!

Reply
Prepaid

Das Bild macht Lust auf Urlaub – ich will in den Urlaub!

Reply
Prepaid

Das Bild macht Lust auf Urlaub – ich will in den Urlaub!

Reply
Prepaid Tarife Vergleich

Netter Artikel. Immer locker bleiben Danke hierfür!

Reply
Prepaid Tarife Vergleich

Netter Artikel. Immer locker bleiben Danke hierfür!

Reply
Prepaid Tarife Vergleich

Netter Artikel. Immer locker bleiben Danke hierfür!

Reply
Prepaid Tarife Vergleich

Netter Artikel. Immer locker bleiben Danke hierfür!

Reply
Prepaid Tarife Vergleich

Netter Artikel. Immer locker bleiben Danke hierfür!

Reply
Be the change you want to see in the world

[…] gehe ich in diesem Beitrag ein. Am besten lehnst Du Dich jetzt erst mal zurück, machst Dich locker und geniesst diesen Beitrag bis zum […]

Reply

Leave a Reply: