Interview Eugen Simon 2. Teil

Hey ho!

SonnenblumeHeute gibt es den 2. Teil des Interviews mit Eugen Simon von Gedankendoping.

In diesem Podcast haben wir die häufigsten Fragen beantwortet, die wir zum letzten Interview bekommen haben.

Außerdem erfährst Du auch wieso ich Farben „hören“ kann…

Einfach hier anhören und/oder herunterladen – viel Spaß!

Play

Wenn Du Dir auch ein Ticket für ein Gedankendoping Sprungbrettseminar sichern willst, dann tu das am Besten sofort.

Du weißt ja, „später“ passiert nie…

Hier geht’s lang:

Spezial Tickets zum Sprungbrettseminar.

Welche Fragen haben wir beantwortet?

 

Aus den vielen vielen Fragen, die wir bekommen haben, haben wir die folgenden ausgewählt:

01. Wie werde ich eine negative Programmierung los, die mit einem Vorfall vor 27 Jahren zu tun hat?

02. Ich fühle mich nach einer Privatinsolvenz ein wenig hilf- und orientierungslos. Kann mich hier das Sprungbrettseminar unterstützen?

03. Welche Methoden GENAU kennst Du, um innere Bremsen zu lösen und wie GENAU sind diese Schritt-für-Schritt umzusetzen?

04. Ich habe ein Buch geschrieben, was für Tipps hast Du jetzt für mich?

05. Was genau ist mit der Komfortzone gemeint? Bleibe ich schon dort, wenn ich es mir mal einen Tag gemütlich mache und nichts tue?

06. Mich interessiert schon lange nichts mehr wirklich. Ich fang zwar immer wieder mal was an, bleib aber nicht dabei, weil es mich nicht wirklich begeistert. Wie komme ich bloß aus diesem Kreislauf raus?

07. Meine Frage ist, wie werde ich meine unbewussten Blockaden los? Irgendwie kriecht immer wieder etwas aus der Tiefe, das mich auf meinem Weg nach vorne stoppt und mir dann sagt, ich bin es doch nicht wert, oder mich mit alten Schuldgefühlen konfrontiert.

08. Ich würde gerne mehr über die Arbeit von Eugen Simon in dem Kinderprojekt erfahren.

09. Was kann ich tun, um mehr positive Menschen in mein Leben “einzuladen”. Ich wohne in einer recht biederen Kleinstadt, wo praktisch jeder jeden kennt (zumindest in meinem Alter). Leider sind die meisten ebenso bieder wie die Stadt. Wie komme ich da raus?

10. Was ich gerne noch wissen würde ist, ob ich besser alleine zum Sprungbrettseminar komme oder mit meiner Partnerin, die eigentlich solchen Themen nicht sehr offen gegenüber steht.

11. Gibt es nicht vielleicht eine DVD von dem Sprungbrettseminar? Das fände ich optimal und könnte es mir auch eher leisten.

12. Wie baue ich am schnellsten ein festes Fundament für Erfolg? Am besten natürlich so wie das “Schweinchen Schlau” aus Ihrer Geschichte. Was ist dafür nötig? Was sollte ich als erstes tun?

13. Mich würde interessieren, ob diese 5 Erfolgsverhinderer bei jüngeren Menschen auch schon da sind, oder ob die erst später kommen? Wenn man so 30 ist, oder so.

Du siehst, wir haben eine Menge Fragen beantwortet – und auch viel Spaß gehabt!

Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Dein André

P.S.: Hier noch einmal der Link zum Sprungbrettseminar:

Spezial Tickets zum Sprungbrettseminar.

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: