23

Loslassen lernen

Loslassen lernen

Hey ho!

Ich habe ein neues Video für Dich gemacht: 3 Schritte, mit denen Du besser loslassen kannst. Einfach auf Play drücken!

 

Loslassen ist die Basis für ein freies und glückliches Leben. Denn nur wenn wir loslassen können, was uns nicht mehr gut tut (den ganzen alten Kram ), dann können wir auch neue und schönere Dinge in unser Leben holen.

Wenn Du neugierig bist, wie Du negative Verbindungen und schlechte Gefühle ein für alle mal loslassen kannst, dann schau Dir einfach mal das Loslassen Programm an.

Hab ein wundervolles und gesegnetes Wochenende!

Dein André

update: Aufgrung einiger Nachfragen das Video jetzt auch hier als Podcast zum Anhören und mp3 zum herunterladen. Viel Spaß damit und leite diese Seite weiter! Danke!

Play
Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 23 comments
carsten willert

Hallo André, ich habe dein loslassen video gesehen und wollte einfach nur danke sagen! das hast du spitze gemacht! Und alles so super auf den Punkt gebracht! Und man merkt echt, dass Du die Menschen liebst!
Carsten (coach und gestalt-therapeut aus berlin)

Reply
Ursula

Hallo André,
vielen Dank für das Video…es ist wie immer sehr erfrischend.
Ich selbst falle sehr oft noch in die alten Muster zurück, was loslassen betrifft…durch die vielen Schicksalsschläge, aber ich habe dadurch gelernt, besser damit umgehen zu können und versuche täglich im hier und jetzt zu leben, obwohl ich gedanklich dann schon mal vom Weg abkomme und wieder zurück finde. Meditation hilft mir, auch die loslassen-CD von Dir, herzlichen Dank

Alles Liebe und danke
Ursula

Reply
    André Loibl

    Hallo liebe Ursula,

    ich freue mich, dass Dir das Video gefallen hat. Erfrischend ist ein tolles Kompliment – danke!

    Wir alle sind auf einem Weg – und es gibt immer etwas zu lernen. Deswegen ist es gar nicht schlimm, wenn wir ab und zu vom Weg abkommen. (wir sind ja Menschen! ). So lange wir uns immer wieder daran erinnern, auf unseren eigenen Weg zurück zu kehren.

    Ich freue mich, dass Dir die Loslassen CD dabei so gut hilft – yippieh!

    Einen sehr lieben Gruss,

    André

    Reply
Armin Bernhard

Hallo André,
wieder mal ein unglaubliches Video… trifft den Nagel auf den Kopf!
Hat mir grad sehr geholfen im meiner momentanen Situation – DANKE dafür
Mach weiter so und sonnige Grüße
Armin Bernhard

Reply
    André Loibl

    Hallo Armin,

    ich freue mich, dass das Video zur rechten Zeit kam.

    Und da es ja bekanntlich keine „Zufälle“ gibt, ist es toll, dass Du offen bist für diese Lösung. Yeah! :-))

    Einen herzlichen Gruss und einen tollen Tag für Dich!

    André

    Reply
Cristel

Hallo Daniele – ich bin zwar nicht „Andre“, aber ich hatte den Wunsch, dir zu antworten. Es ist meine Sicht auf die Dinge, vielleicht hat Andre eine andere und wird sie hier noch schreiben. Zum Punkt „Einsamkeit“. Wir haben ALLES in uns – Erfolg-Misserfolg – Liebe-Hass – Freude-Traurigkeit- Glücklichsein-Unglücklichsein – Einsamkeit-Lebensfreude usw. Alles ist in uns angelegt und wir haben alles in irgendeinem Leben schon erfahren. DU triffst die Entscheidung, was du dir anschauen und leben möchtest. Vielleicht ist es ein Teil eines Lebensprozesses oder einer Lebensaufgabe, eine gewisse Zeit einsam zu sein. Und zur Freundschaft. Wenn du los lässt, lässt du die Dinge los, die dir aus irgendeinem Grund nicht mehr helfen, die du nicht mehr brauchst, die sogar nachteilig für dich sind. Ein meiner großartigsten Lehrer sagte zu uns: Trennt jeden Abend energetisch eure Verbindungen zu allen Ereignissen und zu allen Personen, denn es wird nur das getrennt und erlöst, was nicht „Liebe“ ist. Und noch etwas wichtiges ist mir aufgefallen. Natürlich kann „deine Freundin“ nicht hellsehen und nicht wissen, was dich verletzt. ABER, warum sprichst du nicht mit ihr darüber? Das ist doch ein ganz wichtiger Bestandteil einer Freundschaft oder einer Beziehung, das SPRECHEN.

Reply
hasi

Die Art der Betonung sehr grenzwertig, doch inhaltlich top

Reply
Cristel

Lieber Andre. Bei uns laufen gerade zwei parallele Sachen im Punkt Los lassen. Obwohl wir bereits nach fünf Jahren erkannt hatten, dass ein Projekt nicht so läuft, wie wir uns das vorgestellt hatten, haben wir noch weitere elf Jahre drauf gepackt, mit dem Hintergrund: „Nun haben wir so viel investiert – alles was wir hatten – und noch mehr. Das können wir doch nicht einfach so aufgeben. Nun sind wir (endlich) bereit, Ich selbst habe in den letzten Jahren einige Weiter- und Fortbildungen besucht, Geräte und Unmengen von Literatur gekauft und festgestellt, dass auch ich vieles nur unter dem Aspekt gemacht habe, das nicht laufende Projekt weiter am Leben zu halten. Nun habe ich meinen Weg und mein Ziel gefunden, trenne mich gerade von all den angeschafften Dingen, obwohl ich wieder Geld verliere, aber trotzdem bin ich erleichtert und glücklich und freue mich auf das Neue, das da kommen will. Deinen Satz „dieser Tag kommt nicht mehr“ kann ich nur unterstreichen. Wir leben viel zu sehr in der Vergangenheit und in der Zukunft und zuwenig im Hier und Jetzt. Ich begrüße seit längerer Zeit beim Aufwachen den neuen Tag und verabschiede ihn am Abend wieder. Gut, die Zeit zwischen Begrüßung und Abschied ist noch ausbaufähig, auch ich falle dann immer wieder mal in alte Muster zurück, aber ich versuche immer mehr im Jetzt zu sein. Alles Liebe und herzlichen Dank für deine wunderbare Arbeit.

Reply
    André Loibl

    Hallo liebe Christel,

    das ist eine wundervolle Perspektive:
    Den Tag morgens begrüßen und abends verabschieden.
    Das verankert Dich noch mehr im Jetzt und Hier.

    Und hey, natürlich haben wir alle unsere Bereiche, die noch ausbaufähig sind! Es ist doch schon mal super, dass ihr das Projekt jetzt losgelassen habt! Dann ist der Weg jetzt frei für das neue!

    Ich drücke Euch von Herzen die Daumen und schicke Dir einen ganz lieben Gruss!

    André

    Reply
Ankica

Schön…schon André,
in ehemaligen Jugoslavien werden solche Bücher zur Zeit „verschluckt“. Es gibt zwar nicht zuviele Bewohner+, aber Trend ist …die Spiritualität.
Wenn ich 1000 Jahren leben würde würde ich sofort mit der Übersetzung anfangen…aber, so lange werde icg nicht leben:-))))). Naja… wer weiss… vielleicht liest einer das hier…

Alles Liebe für Dich

Ankica

Reply
Doris

Hi, André
Hab gerade mit Begeisterung Deine praktischen Strategien für „Loslassen lernen“ gelesen. Ich will gerne lernen sie konsequent anzuwenden. Ich danke Dir für diesen Denkanstoss und preise Deine Erklärungskünste.
Habe festgestellt, dass ich schon so lebe, das ganze ist zwar noch etwas wackelig, aber ich bin auf dem richtigen Weg.
Bei meinem Partner siehts anders aus, er ist der Kategorie Deines „Herzblatt a)“ zuzuordnen.
Deshalb stellen sich mir noch zwei Fragen, für die ich einfach keine Antwort finden kann.
Die Fragen lauten:
Wie kann ich „Herzblatt a)“ lernen, dass Entscheidungen, die ich zu „meinem Glücklichsein“ treffe kein „Attentat“ gegen ihn sind?
UND
Macht es überhaupt Sinn an meiner Beziehung „rumzubasteln“ oder sollte ich einfach Loslassen?
Ich würd mich freuen von Dir zu lesen,
ganz liebe Grüsse
D:)RIS

Reply
Egor

Hallo André

Ich danke dir sehr für das Video, es ist goldwert, nein unbezahlbar !!!
Endlich habe ich den Mut, meine Beziehungen, die nicht so funktionieren wie ich mir sie vorgestellt habe, zu beenden und offen für Neues zu sein.
Sag mir ganz ehrlich deine Meinung, was du vom folgenden Video hälst, es geht dort auch um loslassen, stimmst du Maximilian zu ?

http://www.youtube.com/watch?v=82_nTHDOxnQ

Reply
Daniele Cipriano

Hallo André,

vor einigen Jahren hätte ich das Video nicht zu Ende angeschaut oder gesagt „es geht auch anders“. Mit dem Kopf durch Wand, war immer mein Motto.

Das es anders geht, musste ich wirklich lernen.

Zum Punkt, dass alles in uns ist, muss ich allgemein Recht geben. Allerdings in speziellen Fällen stimmt das so nicht.
Beachte zum Beispiel einsame Menschen. Diese können wohl kaum andere Menschen in sich selber finden.

Oder mit sich selber eine Beziehung aufbauen.

Natürlich nimmt das den Druck weg. Aber viele Menschen bauen nicht auf sich selbst, sie brauche andere.

Das ist wohl etwas Selbstliebe notwendig, um loslassen zu können.

Konkreter Fall:

Was heißt Loslassen im Falle einer Freundschaft.
Ich habe, ich glaube sogar auf deiner Website, diese Geschichte mit der Wüste gelesen.

Das widerspricht sich irgendwie.

Was, wenn du mit einer guten Freundin eine wirklich tolle Zeit hattest und du durch einen Streit ihr euch nicht mehr gesehen habt.
Aber insgeheim sehnst du dich nach ihr, nach der Freundschaft.
Vielleicht auch, weil du sonst etwas einsam bist, aber egal.

Muss man nun diese Freundin „loslassen“. Mit dem Job kann ich das noch verstehen, aber mit einer Freundschaft?

Was, wenn man sich doch für die Freundschaft entscheidet, kann man dann den Streit loslassen? Kann man die ganzen kleinen Verletzungen vergessen. Und riskieren, dass es wieder passiert, da die Freundin nicht hellsehen kann und nicht weiss, was mich überhaupt verletzt.

Ich weiss, dass ich diese Freundschaft nicht als Mittelpunkt meines Lebens stellen darf, denn sonst gewinnt sie zu sehr Macht über mich. Aber, ich kann und will auch nicht losslassen.

Was soll ich tun?

Daniele Cipriano

Reply
Ellen

Das Loslassen ist einer der schwierigsten Sachen im Leben. Na ja, ist ganz leicht und einfach zu sagen, lassen wir mal die schlechte, unangenehme Gedanken und Situationen los…aber im Leben funktioniert es nicht so leicht. Wenn man verliebt ist, oder wenn man mehrere Verantwortungen hat, kann eine solche Entscheidung ganz schwer sein. Und eine schlechte Entscheidung kann man nicht zurückdrehen.

Reply
Steffi

Loslassen… Tja… Ich denke darüber nach… Ob es Angst ist oder Egoismus oder Bequemlichkeit… Ich werde am Samstag und Sonntag nächste Woche beim Gedankendopingseminar von Eugen noch einmal die „Plattform“ fürs loslassen bemühen… Mal sehen, was dann passiert… Herzliche Grüsse… Sehen wir uns in Lohmar? Steffi

Reply
Connie

Vielen Dank, lieber André, für den Download. Habe mir dein Loslassen heute Morgen beim Laufen angehört. Mir kommen dabei immer die Tränen, weil ich meine Beziehung immer als sehr wertvoll angesehen habe. Aber es ist ein totes Pferd, das ich zu reiten versucht habe. Ein super Bild, das ich mir immer wieder vorstelle, wenn’s für mich schwer wird. Vielen lieben Dank und alles Liebe für dich.
Connie

Reply
Martin

Hallo Andre vielen Dank für dein Video, ich lebe zur Zeit in einer Beziehung, in der ich eigentlich glücklich sein müsste und ich bin gerade dabei, nachdem ich Dein Video gesehen habe zu überlegen ob es nicht vielleicht die meine Denkmuster sind die mich unglücklich machen in dieser Beziehung. Auf jeden Fall erst einmal vielen Dank für hilfreiche Untestützung. Dein Martin.

Reply
    André Loibl

    Hallo Martin,

    ganz oft sind es unsere Beurteilungen und Denkmuster, die uns unglücklich machen – nicht die Situationen selbst. Du bist da auf jeden Fall etwas auf der Spur!

    Wie wäre es denn, wenn Du das Gegenteil von dem Denken würdest, was Dich bisher unglücklich gemacht hat? Einfach nur mal als Versuch … Teste das mal!

    Noch einen wundervollen Abend und einen lieben Gruss,

    André

    Reply
Connie

Lieber Andrè,
das passte mal wieder wie die Faust auf’s Auge. Befinde mich gerade in der Situation der Trennung nach 11 Jahren Beziehung – und ich bin nicht diejenige, von der die Trennung ausgeht. Na ja, das ist dann schon blöde. Aber deine Worte haben mir sehr gut getan und ich weiß, dass du soo recht hast. DANKE!
Alles Liebe
Connie

Ach ja, kann ich mir den Ton deines Videos irgendwie runterladen? Ich würde das gerne öfter hören.

Reply
    André Loibl

    Hallo Connie,

    ich freue mich, dass Du aus dem Video so viel für Dich mitnehmen konntest!

    Inzwischen habe ich auch eine mp3 auf die Seite gestellt, die Du Dir herunterladen kannst.

    Einen lieben Gruss,

    André

    Reply
Michael Scherbaum

Hallo
Tolles Video.Deine gute Laune ist für mich immer wieder beeindruckend.
Es ist schön,dass es Menschen wie dich gibt.Danke.
Gruß Michael

Reply
Egor

Danke André !
Ein tolles Video, das mir die Augen noch weiter geöffnet hat

Dankeschön

Reply

Leave a Reply: