5

Mehr Verbundenheit spüren (Teil 2 von 2)

Huhu!

Gestern habe ich Dir gezeigt, wie Du einfach wieder mehr Verbundenheit mit anderen Menschen spüren kannst:

Du kannst Dich daran erinnern, dass wir alle Wesen mit dem selben Ziel sind: Wir wollen glücklich sein und einen möglichst leichten und angenehmen Weg dorthin finden.

Du kannst Dich auch daran erinnern, was ein Teil Deines Unterbewusstseins über das große Ganze weiß. Dich an das göttliche Strahlen erinnern – und in anderen Menschen zuerst das Göttliche sehen.

Heute werden wir noch etwas höher steigen …

Übung 3: Verbinden und strahlen

Diese Übung funktioniert noch besser, wenn Du die erste Übung von gestern gemacht hast und auch wirklich feststellen konntest, wie sich etwas verändert hat… in Deiner Wahrnehmung… in Deinem ganzen Sein … sie wirkt natürlich auch alleine für sich!

In dieser Übung werden wir uns unsere Vorstellungskraft zunutze machen.

Auch wenn es im ersten Moment vielleicht etwas abgefahren klingt, Du kannst einfach mal mitmachen, um dann zu sehen, wohin Dich das führen kann…

Hierbei geht es darum, Deine Zellen auf eine höhere Schwingungsebene zu bringen, wirkliche Veränderungen in Deinem Körper über Dein Bewusstsein zu machen… are you ready?

Dann kannst Du vielleicht mal vorstellen wie es wäre, wenn Du tatsächlich wahrnehmen könntest, wie ein weisses Licht von Deinem Körper ausgehen kann… einfach mal vorstellen, wie das wäre, wenn Du wirklich fühlen könntest, wie alle Deine Körperzellen in einem hellen weissen Licht strahlen… wunderschön und hell… ganz
warm… und sehr geborgen… dieses wundervolle weisse Licht kann all Deine Zellen von innen heraus erfüllen und sie zum Strahlen bringen…

Und wenn Du noch ein bisschen tiefer in Dich gehen kannst, dann kannst Du sogar merken, wie sich dieses Strahlen einfach verdoppeln kann… nur weil Du Deine Aufmerksamkeit noch mehr darauf legen kannst… jetzt.

Und wenn Du anfangen kannst, Dir wirklich vorzustellen, wie es ist, wenn Dein ganzer Körper mit einem hellen, weissen und sehr sanften Licht strahlt… dann kannst Du Dir vielleicht auch vorstellen, wie es wäre, wenn dieses Licht so hell werden kann, dass es sogar über Deinen Körper hinaus strahlen kann…

So hell und so sanft… Liebevoll und zärtlich. Diese warme und helle Licht aus Deinem Körper strahlen lassen, so dass die Menschen in Deiner Umgebung sanft von diesem Licht berührt werden können…

Einfach wahrnehmen… wenn die Menschen mit Deinem hellen sanften Licht in Berührung kommen, dann verändern sie sich… und zwar in einer wundervollen Weise, mit der Du vielleicht gar nicht gerechnet hast…

Sie verändern sich, weil Du Dich verändert hast. Du hast in Dir das helle Strahlen aktiviert, das Dir zu jeder Zeit zur Verfügung steht – wenn Du Dich wieder daran erinnern kannst.

Mach dieses Strahlen hell. Lass jede Deiner Zellen strahlen und leuchten. Lass dieses Strahlen um Deine Mittelachse kreisen – und mit jedem Kreisen noch hellen werden.

Du kannst dieses Licht in Dir noch heller zum strahlen bringen – jetzt.

Strahlen

Auch wenn Du nicht bewusst weisst, wie das geht, dann kannst Du Dir trauen – Du kannst Dir vertrauen. Dein Unterbewusstsein weiss ganz genau, was gemeint ist … es weiß so viel über all das. Unbewusstes Wissen und die Erinnerung daran, wie es ist, wenn Du Dir erlauben kannst, das Licht zu sein – das Du in Wirklichkeit bist.

Dieser Teil von Dir weiss ganz genau, wie all das funktioniert und immer, wenn Du es willst, kannst Du Deinen ganzen Körper mit diesem hellen sanften Licht ausfüllen… dieses Licht mit dem Du die Menschen in Deiner Umgebung so sanft berühren kannst… und Ihnen dieses Gefühl schenken kannst… dieses Gefühl des Lichts – und der Verbundenheit. Die Verbindung herstellen mit den Menschen um Dich herum – einfach über das Licht, das aus Dir strahlen kann.

Du wirst eine Nähe mit diesen Menschen spüren können, von der Du vielleicht bisher nicht dachtest, dass sie wirlich möglich ist…

Die Übung anwenden Du musst, junger Jedi!

Sei mutig und probiere auch diese Übung einfach mal aus. Lass Dein Licht hell strahlen, Du wunderschönes Wesen – denn genau deswegen bist Du hier. Lass Dein Licht scheinen und strahlen so hell Du kannst.

Wie ist es Dir mit der Übung von heute gegangen? Wie fühlt sich das an, Deinen Körper so hell und sanft strahlen zu lassen?

Mit den Übungen von gestern und heute kannst Du ein Gefühl von Einsamkeit und Kälte ganz einfach vertreiben… und so ein wunderschönes warmes Feuer der Verbundenheit in Deinem Herzen entzünden…

Wir sind hier, um unser Licht scheinen zu lassen. Und wir können damit anfangen, indem wir ganz praktisch ein helles Licht von all unseren Zellen strahlen lassen.

Vielleicht klingt das etwas abgefahren – doch mach diese Übung wirklich mal und nimm wahr, wie es sich anfühlen kann.

Lass Dein Licht scheinen, Du wundervolles Wesen.

Dein André

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 5 comments
Petra Kränzel

Einen (er)leuchtenden Morgen, lieber André….
….nicht nur weil heute tatsächlich die Sonne scheint!

Eine wunderschöne, feine, filigrane Art der Selbstwahrnehmung….herzlichen Dank dafür!

Lichtvolle Grüße,

Petr:-)

Reply
    André Loibl

    Hallo liebe Petra,

    von Herzen sehr gerne!

    Ich freue mich, dass Du diese Übung wirklich mitgemacht hast – danke!

    Einen lieben Gruss und eine tolle Woche für Dich!

    André

    Reply
marion

Also das ist eine noch schönere Übung als die gestern und ich kann es mir noch besser vorstellen

Ich bin licht und hell

Reply
Kerstin

Danke Andre, Danke Danke Danke!!!! ♥

Reply

Leave a Reply: