Ein echt besch … Gefühl …

… ist das Gefühl „hinterher zu sein“.

Das Gefühl zu haben, alle anderen sind schon weiter
– und man selbst bringt einfach nix Richtiges zu Stande.

Grade wenn das Menschen aus dem näheren Umfeld sind,
die schon „weiter“ sind, dann kann sich das echt mies anfühlen …

Vielleicht weil diese Menschen finanziell schon weiter sind
– oder schon „das Haus mit Gartenzaun und Hund“
haben.

Vielleicht auch einfach, weil sie mit viel mehr Energie
und Power durch Ihr Leben gehen und so viele Dinge bewegen,
dass wir einfach nur mit den Ohren schlackern …

… weil wir denken: „Ich bin schon froh, wenn ich meinen ganz
normalen Alltag auf die Reihe bekomme, wie soll ich das denn
noch alles machen?“

.

Und dieses Gefühl ist gleich dreifach mies:

1. Natürlich weil wir uns minderwertig fühlen

2. Weil wir damit anfangen, wie aufgescheuchte Hühner rumzurennen,
nur um ja in diesem Bereich aufzuholen.

Das führt meistens nicht dazu, dass wir sinnvoll und zielgerichtet
handeln, sondern uns in wilde Aktionen stürzen.

Die dann viel Stress bringen – aber wenig Ergebnisse.

3. Wir haben ein Gefühl von Mangel und strahlen das auch aus.
Und wir wissen ja:

Wir bekommen mehr von dem, was wir ausstrahlen.

Das heißt, je mehr wir uns hintendran fühlen – je mehr
wir meinen, wir hätten viel weniger … und müßten viel mehr …
um so mehr wird sich das auch in unserer Realität zeigen.

Nicht besonders lustig.

Diese Spirale hat schon viele Menschen ins Burn-Out geschickt
– andere leben einfach jeden Tag unter einem riesigen Druck.

Dem Druck zu bestehen.
Dem Druck auch zu leisten.
Dem Druck auch erfolgreich zu sein.

Und manchmal sogar unter dem Druck, entspannter zu sein.

.

Das große Problem dabei:

Manche Menschen haben diesen Druck schon so
tief verinnerlicht, dass er ihr täglicher Begleiter ist.

Schon morgens wenn sie aufstehen.

Sie haben sogar oft eine innere Stimme, die
Ihnen sagt:

„Du bist nicht weit genug. Schau Dir mal an, wo Du bist.
Und dann schau mal, wo … schon ist.
Du bist sowas von hintendran
– und Du hast es sowas von nicht drauf.
Wahrscheinlich wirst Du es nie packen …“

.

Diese innere kritische Stimme ist nicht nur sehr schmerzhaft,
sie hält uns auch von unserem inneren Potential fern.

Sie hält uns fern von finanzieller Freiheit, von Lebensfreude,
und auch davon mit Leichtigkeit zielgerichtet zu handeln.

Dieser innere Kritiker hält uns davon ab, dass wir uns
das Leben kreieren, das wirklich für uns hier.

Darum zeige ich Dir in diesem Gratis Online Training,
wie Du diese innere kritische Stimme ein für alle
mal loswerden kannst.

Wir machen gemeinsam eine Technik, mit der wir
diesen inneren Kritiker ein für alle mal verändern.

Das solltest Du auf keinen Fall verpassen.

Hier kannst Du Dir Deinen Platz im Gratis Training sichern.

.

Ich freue mich darauf, Dich im Training zu sehen!
Denn wir werfen den Kritiker ein für alle mal raus!

Für mehr Freiheit und mehr Pixa Duba Tage!

Dein André

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: