19

Der Schlüssel zum Kühlschrank! :-)

Hi und einen wundervollen guten Montag!!!

Heute habe ich etwas, das Dich in Deinem Leben sehr weit nach vorne bringen kann. Du kannst echt gespannt sein!!
Was meine ich mit „nach vorne bringen“?
Damit meine ich, dass Du endlich in Deinem Leben all das Erreichen kannst, was Du erreichen willst – den Schlüssel zu „The secret“ quasi…
Klingt sehr vollmundig?! Vielleicht. Ist es aber auch!
Und deswegen spanne ich Dich auch nicht lange auf die Folter, sondern es geht sofort los!

Du willst wissen, wie Du in Deinem Leben das erreichen kannst, was Du erreichen willst?
Wie Du Deine Ziele erreichen kannst?
Wie Du im Einklang mit Dir, Deiner Welt, und Deinem höheren Ich, mit Gott und dem Universum das verwirklichen kannst, weswegen Du hier bist?!

Allrighty!! Dann lass uns loslegen!

Der Schlüssel liegt, Du ahnst es schon, in Dir!
Und ich zeige Dir, wie Du an diesen Schlüssel kommen kannst!
Ist gar nicht so schwer und wenn Du Lust hast, nehme ich Dich mit auf eine kleine Reise…
Eine kleine Reise dahin, wo nichts unmöglich ist – in dieses Land, wo alles, was Du Dir vorstellen kannst, auch Wirklichkeit werden kann. Vielleicht hast Du ja schon eine Ahnung wo dieses Land sein könnte… Dieses Land der wahrhaft unbegrenzten Möglichkeiten, da wo alles möglich ist.
Dieses Land exisitert und es existiert in Dir.

Es ist immer da und Du hast jederzeit Zugang dazu, wenn Du Dich mit Gott / dem Universum / dem Tao / dem All-Einen verbindest und zulassen kannst, dass diese Kraft durch Dich wirkt…
Du kannst bei jeder Deiner Handlungen entscheiden, ob Du sie in Einklang mit dieser „höheren Macht“ tust – oder ob Du Dich abwendest. Du hast die Chance, bei allem, was Du tust, das Göttliche in Dir zu ehren – es zu feiern. Und wenn Du Dich dafür entscheiden kannst, Dich mit dieser höheren Macht zusammen zu tun, dann kann Dich nichts mehr aufhalten!
Dann ist alles möglich!

Ein Knackpunkt an der ganzen Sache ist, dass Du an Dich und an diese höhere Macht glauben musst, damit es funktioniert… hier ist auch der Punkt, an dem viele Skeptiker sich immer wieder bestätigt fühlen „Siehste, hab ich doch gesagt, dass es nicht klappt – da gibt’s kein ‚Universum‘ oder so was“… natürlich wird es für jemanden, der nicht an sich und an das Göttliche in sich und in der Welt glaubt, auch nicht funktionieren. Denn wie Du ja weißt, bestimmt unser Glauben unsere Realität. Die Schwingungen, die wir aussenden, kommen auch zu uns zurück. Und zwar genau so, wie wir sie aussenden.

Eugen Simon hat mal so treffend gesagt: „Das Leben ist wie ein Kühlschrank. Du kannst nur das rausbekommen, was Du reintust.“
Tust Du also Glauben und Vertrauen rein, dann kommen sie auch wieder raus aus Deinem Kühlschrank. Tust Du Zweifel rein, dann kommt auch nur Zweifel raus – ist ja klar!

Die Beweisführung läuft hier quasi andersrum: Wenn Du daran glaubst, dann wird es sich manifestieren – und nicht umgekehrt!!…
Vielleicht willst Du da mal einen Moment drüber nachdenken….
Wenn Du an etwas glaubst, dann wird es passieren, dann ist es wahr….
Doch wenn Du nicht glaubst, dann wird auch nichts passieren und es bleibt für Dich nur eine nette Theorie für ein paar Leute, die sich zu lange in der Eso-Szene rumgetrieben haben…

Du entscheidest, was Du in Deinen Kühlschrank tust.
Und hier musst Du Deine „Suppe“ dann auch buchstäblich auslöffeln…

Deswegen achte darauf, welche Zutaten Du in Deinen Kühlschrank tust… woran Du glaubst, wovon Du sprichst…

Denn genau das kommt raus.

Und dieses „Glauben“ von dem ich hier spreche beinhaltet ein absolutes Vertrauen in Dich und in Deine Welt. Vertrauen in Dich und Gott, in das Universum, in das Tao, Deinen Weg, Vertrauen in Dein höheres Ich, Vertrauen in das All-Eine. Wenn Du zu 100% vertrauen kannst, Dich fallen lassen kannst, dann werden Wunder in Deinem Leben geschehen!
Denn Wunder sind nichts anderes als Liebe in Aktion.

Wenn Du das All-Eine bedingungslos lieben kannst und nichts mehr zurückhälst – vielleicht aus einem Sicherheitsbedürfnis heraus oder so, dann kann sich die Liebe auch in Deinem Leben zeigen…
Und tief in Dir gibt es einen Punkt, den Du vielleicht im Moment noch nicht fühlen kannst, aber dieser Punkt kann in Resonanz gehen mit diesen Worten und vielleicht fängst Du bald an zu fühlen, was in Deinem Leben alles möglich ist.
Einfach weil Du es zulässt. Weil Du alles gibst. Weil Du nichts mehr zurückhälst. Weil Du den Weg gehst, von dem Du in Dir weißt, dass es der richtige Weg ist.
Auch wenn wir das Land mit den meisten Gesetzen der Welt sind, dann gibt es doch einen Punkt in Dir, der diese Gesetze nicht braucht. Einfach weil Du von innen heraus wissen kannst, was richtig und falsch ist. Jedes Kind weiß das… und Du weißt das auch…. und wenn Du aufhörst, vor dieser einfachen Wahrheit davonzulaufen, dann kann sie in Deinem Leben wirken. Und die Liebe wird Wunder bewirken…

Lao-Tse hat gesagt: „Der große Weg ist einfach zu gehen“

Vielleicht denkst Du jetzt, allright, klingt ja gut, aber wie soll sowas denn bitte in meinem täglichen Leben aussehen?!
Das ist eine sehr gute Frage und die Antwort darauf gibt es hier morgen!
Und außerdem noch mehr Hinweise auf den Schlüssel in Dir…

Ich wünsche Dir heute noch einen wundervollen Tag,
und vielleicht hast Du ja Lust, Dir mal zu überlegen, was mit dem „großen Weg“ gemeint ist…

Lass das Sönnchen rein und bis morgen!
Alles Liebe,

André

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 19 comments
André Loibl

Hallo Nequmodiva,
ich bin beeindruckt von der Präzision Deiner wissenschaftlichen Arbeit!! Wie Du den das Kühlschrank Paradoxon in einen gedanklichen Konsens mit der Unbeweisbarkeit des Glaubens stellst, hat mich wirklich bewegt!!
Möge Deine Arbeit von vielen vielen Menschen gelesen, geschätzt und kommentiert werden!!! :-))

Also echt Leute, lest das! Das ist gut!! :-))

Liebe Grüsse und einen tollen Start in Deine Woche!! :-))

André

Reply
André Loibl

Hallo Nequmodiva,
ich bin beeindruckt von der Präzision Deiner wissenschaftlichen Arbeit!! Wie Du den das Kühlschrank Paradoxon in einen gedanklichen Konsens mit der Unbeweisbarkeit des Glaubens stellst, hat mich wirklich bewegt!!
Möge Deine Arbeit von vielen vielen Menschen gelesen, geschätzt und kommentiert werden!!! :-))

Also echt Leute, lest das! Das ist gut!! :-))

Liebe Grüsse und einen tollen Start in Deine Woche!! :-))

André

Reply
André Loibl

Hallo Nequmodiva,
ich bin beeindruckt von der Präzision Deiner wissenschaftlichen Arbeit!! Wie Du den das Kühlschrank Paradoxon in einen gedanklichen Konsens mit der Unbeweisbarkeit des Glaubens stellst, hat mich wirklich bewegt!!
Möge Deine Arbeit von vielen vielen Menschen gelesen, geschätzt und kommentiert werden!!! :-))

Also echt Leute, lest das! Das ist gut!! :-))

Liebe Grüsse und einen tollen Start in Deine Woche!! :-))

André

Reply
André Loibl

Hallo Nequmodiva,
ich bin beeindruckt von der Präzision Deiner wissenschaftlichen Arbeit!! Wie Du den das Kühlschrank Paradoxon in einen gedanklichen Konsens mit der Unbeweisbarkeit des Glaubens stellst, hat mich wirklich bewegt!!
Möge Deine Arbeit von vielen vielen Menschen gelesen, geschätzt und kommentiert werden!!! :-))

Also echt Leute, lest das! Das ist gut!! :-))

Liebe Grüsse und einen tollen Start in Deine Woche!! :-))

André

Reply
André Loibl

Hallo Nequmodiva,
ich bin beeindruckt von der Präzision Deiner wissenschaftlichen Arbeit!! Wie Du den das Kühlschrank Paradoxon in einen gedanklichen Konsens mit der Unbeweisbarkeit des Glaubens stellst, hat mich wirklich bewegt!!
Möge Deine Arbeit von vielen vielen Menschen gelesen, geschätzt und kommentiert werden!!! :-))

Also echt Leute, lest das! Das ist gut!! :-))

Liebe Grüsse und einen tollen Start in Deine Woche!! :-))

André

Reply
André Loibl

Hallo Nequmodiva,
ich bin beeindruckt von der Präzision Deiner wissenschaftlichen Arbeit!! Wie Du den das Kühlschrank Paradoxon in einen gedanklichen Konsens mit der Unbeweisbarkeit des Glaubens stellst, hat mich wirklich bewegt!!
Möge Deine Arbeit von vielen vielen Menschen gelesen, geschätzt und kommentiert werden!!! :-))

Also echt Leute, lest das! Das ist gut!! :-))

Liebe Grüsse und einen tollen Start in Deine Woche!! :-))

André

Reply
Nequmodiva

Sorry, der obige Link funktioniert nicht. Hier nochmal:
http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexität

Reply
Nequmodiva

Sorry, der obige Link funktioniert nicht. Hier nochmal:
http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexität

Reply
Nequmodiva

Sorry, der obige Link funktioniert nicht. Hier nochmal:
http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexität

Reply
Nequmodiva

Sorry, der obige Link funktioniert nicht. Hier nochmal:
http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexität

Reply
Nequmodiva

Sorry, der obige Link funktioniert nicht. Hier nochmal:
http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexität

Reply
Nequmodiva

Sorry, der obige Link funktioniert nicht. Hier nochmal:
http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexität

Reply
Nequmodiva

Hallo Andre,
ich muss mich vor dir verneigen. Deine Idee, Glaube in den Kühlschrank zu packen, Respekt! Damit hast du den Kerngedanken aus einer meiner geisteswissenschaftlichen Analysen vorweggenommen. Du findest den Text hier: http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexit%C

Reply
Nequmodiva

Hallo Andre,
ich muss mich vor dir verneigen. Deine Idee, Glaube in den Kühlschrank zu packen, Respekt! Damit hast du den Kerngedanken aus einer meiner geisteswissenschaftlichen Analysen vorweggenommen. Du findest den Text hier: http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexit%C

Reply
Nequmodiva

Hallo Andre,
ich muss mich vor dir verneigen. Deine Idee, Glaube in den Kühlschrank zu packen, Respekt! Damit hast du den Kerngedanken aus einer meiner geisteswissenschaftlichen Analysen vorweggenommen. Du findest den Text hier: http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexit%C

Reply
Nequmodiva

Hallo Andre,
ich muss mich vor dir verneigen. Deine Idee, Glaube in den Kühlschrank zu packen, Respekt! Damit hast du den Kerngedanken aus einer meiner geisteswissenschaftlichen Analysen vorweggenommen. Du findest den Text hier: http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexit%C

Reply
Nequmodiva

Hallo Andre,
ich muss mich vor dir verneigen. Deine Idee, Glaube in den Kühlschrank zu packen, Respekt! Damit hast du den Kerngedanken aus einer meiner geisteswissenschaftlichen Analysen vorweggenommen. Du findest den Text hier: http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexit%C

Reply
Nequmodiva

Hallo Andre,
ich muss mich vor dir verneigen. Deine Idee, Glaube in den Kühlschrank zu packen, Respekt! Damit hast du den Kerngedanken aus einer meiner geisteswissenschaftlichen Analysen vorweggenommen. Du findest den Text hier: http://de.uncyclopedia.org/wiki/Die_Komplexit%C

Reply
Der Schlüssel zum Geheimnis in Dir - Teil 2

[…] Heute geht’s weiter mit dem Artikel „Der Schlüssel für den Kühlschrank“ […]

Reply

Leave a Reply: