Weg aus der Angst

Häufig bleiben wir im Leben hinter unseren Möglichkeiten zurück. Haben nicht den Erfolg, den wir haben könnten. Und sind nicht so frei und glücklich, wie wir sein könnten. Die Ursache dafür liegt ganz einfach in dem A-Wort:

Angst.

Wir haben Angst, das zu tun, was wir wirklich tun wollen. Angst vor dem, was die Veränderung mit sich bringt. Angst davor, was die anderen vielleicht denken.

Und vor allem Angst davor, auf die Nase zu fallen und uns zu blamieren.

Im heutigen changenow Audio geht es darum, einen Weg aus dieser Angst zu finden. Damit Du Dich auf den Weg zu dem Leben machen kannst, das wirklich für Dich hier ist.

Weg aus der Angst

Ich wünsche Dir viel Spaß bei diesem changenow Audio und freue mich schon auf Dein Feedback unten im Kommentarfeld!!

Lass die Sonne rein und hab einen wundervollen Tag!

Dein André

Audio hier anhören:

Play

24 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Danke danke danke! Du hast soooo Recht und ich werde heute anfangen;0)
    Baby-Stepps hat mich zum schmunzeln gebracht, aber du hast recht, Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut, im Gegenteil: die bauen heute noch;0) Seit Jahren schlummert der Traum etwas kreatives zu tun in mir. Doch ich erinnere mich noch ganz genau als ich in der ersten Klasse war, haben wir zu Muttertag jeder ein Geschenk für die eigenen Mutter gebastelt! Ich hatte mich riesig gefreut und bin hüpfend und Fröhlich nach Hause gegangen. Als ich voller Stolz dieses mit ganz viel liebe gebastelte Geschenk meiner Mutter übergab, hatte sie nichts anderes zu tuen als mich an zu schreien, weil dieser Uhu solche Fäden gezogen hatte. Ihre Worte werde ich nie vergessen: nichts aber auch gar nichts kannst du, zu blöd für alles! ich war so enttäuscht, dass ich mir bis heute ( heute bin ich 42jahre) in dieser Richtung nichts mehr zugetraut habe. Aber ich liebe es Dinge zu kreieren und habe so viele Ideen in meinem Kopf. Dank deiner Denkanstöße und Mut machen werde ich heute beginnen.
    Ich danke dir von ganzen Herzen und bin gespannt ob die Welt da draußen meine Kreationen auch so schrecklich findet;0)
    Bis bald und viele liebe Grüße Conny

  2. Ganz toller podcast zum Thema ANGST. Danke !
    ANGST ist die „Deutsche Krankheit“ , gefolgt von Burnout u.s.w.
    Die Medien schalten große Teile der Bevölkerung diesbezüglich gleich und gleichzeitig wird eine latente permanente Unzufriedenheit erzeugt um die Menschen im Konsumhamsterrad zu halten..Werteverlust und Oberflächlichkeit sind einige der Folgen.

    Meine Vision war es, völlig anders zu leben, nach meinem eigenen Tempo und insgesamt ein sehr „einfaches“ Leben zu LEBEN.
    Da dies hier in Europa immer schwerer funktionierte, entschloss ich mich nach Südostasien zu gehen…keine Auswanderung, eher ein AUSSTIEG aus der westlichen Konsumgesellschaft. Eine kleine Insel mit hauptsächlich Selbstversorgung und wenig Menschen, keine Autos, nur ab und zu Strom, Wasser muss in Kanistern herangetragen werden…

    Nun, zu verlieren habe ich ALLES und NICHTS. Es gibt keine Familie, die mich auffangen könnte und auch keinerlei Sicherheiten oder Rückkehrmöglichkeiten, keine Krankenversicherungen etc.

    Warum ich es dennoch tue ? Weil es MEINE VISION ist, mein TRAUM und es ist das was ich WILL, auch wenn es völlig schiefgehen sollte und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, das es so kommen wird…und dann würde ich es dennoch immer wieder tun..

    ChangeNow hat mir dabei geholfen, wirklich MEIN Leben zu leben…vielen Dank.

  3. Ich höre gerade, dass du ein halbes Jahr keine Nachrichten geschaut oder gehört hast …jappaaaaaaaaaaaaaaaaaaa …Ich hatte mir vorgestellt ein Jahr ohne diese Medien leben zu können und habe es geschafft ….nur die Wortfetzen mitbekommen , die in den Geschäften im Hintergrund liefen ..Dieses Jahr hat mich ganz nah zu mir selber geführt ….jappaaaaaaa

  4. Ja, genau so verhält es sich im Leben. Man spürt etwas tief in einem drin und hat nicht den Mut, es wirklich umzusetzen aus Angst, man könnte für dumm gehalten werden oder man kann sich damit nicht den Lebensunterhalt verdienen.

    Ich kenne zum Glück keine solche Ängste und habe meine Leidenschaft, die ich schon als Kind in mir gespürt habe, zu meinem Beruf gemacht und kann damit vielen anderen Menschen eine Freude machen. Ich bin Sängerin und Schauspielerin geworden, nachdem ich eine solide Ausbildung als Kauffrau hinter mich gebracht habe.

    Diesen Schritt bereue ich nie im Leben und ich kann mir damit meinen Lebensunterhalt sehr gut verdienen.

    Ich hatte genügend Mut und die Kraft Gottes! Mehr braucht es nicht!

  5. Hallo André,

    danke, dieses Audio ist sehr, sehr gut und kommt gerade richtig bzw. auch absolut zum richtigen Zeitpunkt!

    Sehr Mut machend und aufbauend. Werde ich mir regelmäßig anhören. Du hast wirklich eine sehr angenehme und sympatische Stimme, der man gerne zuhört. Und was Du sagst trifft den Nagel auch voll auf den Kopf. Du klingst authentisch, man spürt das Du das tatsächlich auch lebst, was Du da von Dir gibst. Du bist zu einem Vorbild von mir geworden. Du machst Mut, motivierst, baust auf. Danke! Danke! Danke!

    Schön, dass es so einen Menschen wie Dich gibt und ich Dein „change now“ eher durch Zufall entdeckt habe.

    Kann man dieses Audio unbegrenzt lange anhören oder ist es nur auf dieses Wochenende begrenzt anhörbar???

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!!!

    Sonnige und liebe Grüße

    Ina

    • Hallo liebe Ina,

      ich freue mich, dass Dir meine Sachen so gut gefallen!

      Und ich freue mich von Herzen, dass Du bei changenow dabei bist!

      Danke und DANKE für Deine lieben Worte!

      Das Audio kannst Du Dir unbegrenzt lange anhören! Bookmarke Dir einfach die Seite.

      Du kannst es Dir sogar herunterladen:

      Klicke dafür einfach mit der rechten Maustaste auf den Link „Download“ und wähle „Speichern unter“. Dann kannst Du es Dir sogar für unterwegs mitnehmen.

      Hab Du auch ein wundervolles, entspanntes Wochenende
      und lass ganz viel das Sönnchen rein!

      Liebe Grüße,

      André

    • Herzlichen Dank lieber Andre für dieses Audio über die Angst. Ich komme aus meinem Schneckenhaus raus und lebe. Schade kann ich die Audios nicht speichern.
      30 Min Selbstbewusstsein konnte meine Tochter mir speichern.
      Ich werde am 25. Okt. für 3 Wochen in die Ferien gehen und weiss noch nicht ob ich in ein Internet Cafe komme um weiter Deine Mails lesen zu können. Sonst muss ich warten bis nach den Ferien am 16. November.
      Ich werde mir anschauen ohne Angst ob das der richtige Ort ist um auszuwandern.
      Lieben Dank, dass es Dich gibt. Martha

  6. Hallo lieber Jürgen,

    danke für Dein Feedback!! :-))

    Ja, es fühlt sich jetzt viel aufgräumter an – strukturierter – und natürlich noch ein bischen stylischer… ;-))

    Das ist ja super, dass das mit dem Abnehmen schon so klappt! Darüber freu ich mich!! :-)) Mit dem Rest schau einfach, wie es sich für Dich richtig anfühlt… ;-))

    Ich schicke Dir einen lieben Gruß und wünsche Dir noch einen tollen Abend!! :-))

    André

  7. Schönes Design, lieber André!
    Aufgeräumt und klar, dabei aber auch sehr edel und angenehm anzusehen. Hier fühlt sich auch die Seele aufgeräumt und angenommen.

    So etwas in der Art schwebte mir anfangs auch vor, bin dann aber doch auf das von meiner alten Seite vertraute Grün zurückgekehrt. Und meine Leserinnen und Leser danken es mir mit zahlreichen Besuchen.

    Ich bin noch nicht dazu gekommen, mir wegen des Partnerprogramms und der Bestellung der MoMo Gedanken zu machen. Dafür bin ich schon feste am Abnehmen

    Liebe Grüße und mach' weiter so!
    Jürgen

  8. Hallo liebe Anja!!

    Ich finde es fantastisch, dass Du jetzt Deine Träume mit den Dir lieben Menschen teilen willst!! Yippieh!!! :-)) Berichte mal, wie sie reagiert haben!! :-))

    Und es stimmt, es geht meist nicht über Nacht – jeder Meister hat mal als Katastrophe angefangen… ;-)) hab Geduld mit Dir!! Ich bin mir sicher, Du bist super, in dem, was Du tust!!

    Einen ganz lieben Gruss an Dich!!

    André

  9. Hallo J. !

    Ich freue mich, dass Du Deiner inneren Stimme gefolgt bist – und so auf meiner Seite gelandet bist!! Und noch mehr freue ich mich, dass Du für Dich etwas mitnehmen kannst!! :-))

    Und Du weißt ja, in Wahrheit hast Du Dich selbst daran erinnert, was wichtig ist… :-))

    Einen lieben Gruß,

    André

  10. Hallo liebe Elke!! ;-))

    Ich finde es toll, wie viel Kraft und Power Du hast!! :-))
    Und Yeah! Du hast recht – es macht keinen Sinn, wegen diesen Dingen schlecht drauf zu sein – denn es bringt Dich nicht weiter!! :-))

    Nur so kannst Du wirklich etwas bewegen – wirklich handeln!!
    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg dabei!! :-))

    Einen lieben Gruß und viel glücklich sein für Dich!! :-))

    André

  11. Hallo liebe Simone!

    Ich freue mich, dass es Dir mit Ohjeee jetzt besser geht!! :-)) Und glaub mir, ich kann eine Menge falsch machen!! :-)) Doch nur so kann ich auch viel richtig machen. Denn nur wer sich traut, etwas falsch zu machen, kann auch etwas richtig machen… und dabei passiert es dann ab und zu, dass ich wirklich etwas falsch mache…. und zwar so richtig… ;-))

    Einen ganz lieben Gruß,

    André

  12. Ich habe jahrelang diese Unzufriedenheit in mir drin gespürt, das ich etwas tue, was ich nicht wirklich selber bin, nur hat mir eine Idee gefehlt, zu ergründen, WAS ich denn nun selber bin. Nach zu vielen Jahren Unglücklichsein hab ich dann die Notbremse gezogen und von heute auf morgen Schluss damit gemacht: ich hatte eine Firma gegründet und bin von einem auf den anderen Tag ausgestiegen. Ohne Plan B. Natürlich hat sich dadurch nichts verbessert und ich sitze seit über einem Jahr in meinem „stillen Kämmerlein“ und machr mir oft Vorwürfe, nicht gut genug zu sein, weil ich nichts Bahnbrechendes verändert habe seitdem. Der Grund? Genau: Angst. Ich danke Dir, Andre, dass Du mich mit der Nase draufgestoßen hast und mir Mut machst, endlich rauszugehen und etwas zu tun. Ist wirlich egal, hauptsache endlich anfangen. Man glaubt immer, man müsse mit einem Schlag ALLES verändern und das Ergebnis müsste supergut sein, weil sonst alle sagen „Mann, was für eine Versagerin, was hat sie jetzt damit erreicht? Nichts!“. Aber es stimmt wirlich nicht, denn die meisten Menschen, die mir wichtig schienen, interessiert meine Situation überhaupt nicht. Die paar, allerdings, die mit wirklich etwas bedeuten, denken keineswegs so. Ich habe mich nur bisher nicht getraut, ihnen von meinen Träumen zu erzählen. Das soll sich jetzt ändern. Sie werden mich sicherlich nicht „aus dem Rudel werfen“. Ich bin gespannt auf die erstaunten und erfreuten Gesichert, wenn sie endlich mal hören, WAS es denn ist, was mich bewegt und wovon ich träume. Danke Andre, auch Dir ein wunderschönes Wochenende!

  13. Hey André,
    ich hatte heute einen ziemlich schweren Tag.
    Wir hatten das Motto des Tages ''Geld stinkt nicht''.
    Mein Geld stinkt, und wie: nach Demut.
    Heute habe ich total schwermütig das Haus verlassen.
    Es lag auch in meinem Bewusstsein, dass es so weiter gehen wird, da mein Denken förmlich dahin leitet – vielleicht sehnte ich mich sogar nach etwas Schwermut, denn so zog es sich durch meinen Tag.
    Ich gebe wirklich gute Ratschläge; die meisten Menschen nehmen mich ernst, wenn ich und die es wollen, und ich weiß auch genau bei welchen es nie funktioniert und funktionieren kann – das ist auch meine ''Schuld''.

    Es fällt mir schwer mich von außen zu betrachten, auch wenn ich mich immer so akzeptiere wie ich bin.

    Ich fing übrigens dadurch an Aufmerksamkeit auf dich und deine Seite zu richten, dass ich ''durch eine innere Leitung'' (so nenne ich es mal) an ''The Secret'' gekommen bin; danach zu ''Law of Attraction'' und nun bin ich bei dir.
    Es tut einfach gut, dass es mich immer weiterleitet.
    Ich danke dir von ganzem Herzen, dass ich mich durch dich weiterhin daran erinnern konnte, worauf es ankommt.

  14. Hallo liebe Galina!! :-))

    Ich freue mich, dass Dir meine Sachen helfen, vorwärts zu kommen!! Yippieh!! :-))

    Ich wünsche Dir ein gesegnetes Wochenende und schicke Dir einen lieben Gruß!!

    André

  15. Hallo Andre,höre eben wärend des Fensterputzen dein Podcast,hat mich so motiviert,muß es einfach noch einmal anhören.Ein wunderschönes sonniges wochenende und danke noch für deinen Ratschlag,habe ihn befolgt,seither gehts mir besser.Du weißt schon Ohjeeeeeeeeeeeeeee.Ich finde deine erzählungen in
    das du ein Meister im falsch machen bist,ich denke zwar nicht, daß das so ist,aber naja.Bis dann ich höre gerne deine Geschichten.danke.Simone.

  16. Hallo Andre!
    Ich lese regelmässig dein Newsletter. Die Information ist sehr interessant und nutzt mir viel. Ich danke dir!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Liebe Grüsse!
    Galina

  17. Hi, Du Lieber, bin ich eine EXOTIN, weil:
    -ich nicht sauer bin, weil draußen schüttet und kalt ist?
    -ich ziemlich cool auf all den Schrott im TV reagiere?
    -gerade trotz Verlust einer Freundschaft weiss, es kommt eine neue?
    -ich mich vom positiven Denken von keiner Weltwirtschaftkrise abbringen lasse?
    -keinen Bock auf den ganzen Mode-Terror habe, lieber meinen eigenen Stil lebe?
    OOK, well, dann bin ich eben eine, aber tooooooootaaaaaaaaal gerne!!!!! LG Elke
    DDEIN Text bestärkt mich, dankeschön!
    N

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.