Mehr Energie und Lebensfreude - Jetzt eintragen:

permalink

17

50 Tipps für viele “kleine” glückliche Momente im Alltag

“Die glücklichsten Menschen sind nicht die, die mehr bekommen. Sondern die, die mehr geben.” —  H. Jackson Brown Junior

Du kannst Dir diese 50 Tipps auch als PDF herunterladen. Klicke dazu auf das PDF Symbol unter diesem Beitrag!

Huhu!

Heute habe ich 50 Tipps für Dich, wie Du ganz viele “kleine” Glücksmomente in Dein Leben holen kannst! Ich wünsche Dir viel Spaß bei der Umsetzung und freue mich schon auf Deinen Kommentar!

  1. Bring jemanden zum Lachen – egal ob mit Erzählungen oder mit Kitzeln… ;-)
  2. Spiele mit einem Kind
  3. Geniesse mal wieder ein ausgiebiges Frühstück mit allem, was dazu gehört.
  4. Ruf einen Freund oder eine Freundin an, mit dem / der Du lange nicht mehr gesprochen hast
  5. Geh in einen Buchladen und stöber einfach ein bisschen rum. Lass Dir Zeit! Geh auch in Abteilungen, in die Du sonst nicht gehst.
  6. Besorge ein kleines Geschenk für jemanden, der Dir am Herzen liegt – einfach so. Freu Dich schon drauf, das Geschenk zu übergeben!
  7. Leg Deinen Lieblingssong auf und sing laut mit – auch für die Nachbarn! ;-)
  8. Umarme jemanden ganz lange.
  9. Mach Dir abends einfach nur mal Kerzen an – sonst nichts.
  10. Zelebriere das Zubereiten einer Tasse Tee und geniesse sie dann in aller Ruhe
  11. Koche mit Menschen die Du magst, und geniesst das Essen!
  12. Leg Dich auf die Couch und träum einfach vor Dich hin
  13. Nimm Dir 5 Minuten Zeit und mach eine Atemübung!
  14. Nimm Dir ein paar Farben und mal ein Bild – einfach so!
  15. Giesse Deinen Blumen und nimm Dir Zeit für sie. Sag Ihnen, wie super sie wachsen.
  16. Gehe barfuss über eine Wiese! Yippieh! :-)
  17. Schau in den Abendhimmel und betrachte die Sterne. Geh richtig tief rein und lass die Unendlichkeit auf Dich wirken.
  18. Wenn es Sommer ist, geniesse einen Abend auf der Terasse mit Freunden. Wenn es noch zu kalt ist, dann geniesse einen Abend drinnen mit Freunden! ;-)
  19. Beschliesse, Dich selbst zu lieben. Egal, wie Du Dich grade fühlst.
  20. Setz Dich in ein Café und schau einfach dem bunten Treiben zu.
  21. Nimm Dir Deinen Lieblingssessel und lies ein gutes Buch.
  22. Mach einen Filme-Abend mit Freunden.
  23. Fahr zum Strand und geniesse den Wind im Gesicht.
  24. Schau Dir ein Gewitter von drinnen oder von Deinem Balkon aus an.
  25. Schlaf einfach mal richtig aus!
  26. Erinnere Dich daran wie wundervoll Du bist!
  27. Fahr auf den höchsten Berg Deiner Gegend und geniesse die Aussicht.
  28. Schreibe einem lieben Menschen einen Brief oder eine Karte.
  29. Backe einen Kuchen – und lade Deine Freunde zum Sonntags Kaffee ein! Klingt total „altmodisch“ – ist aber ein Riesenspaß! ;-)
  30. Kugel Dich auf einer Wiese! :-)
  31. Stell Dir vor, Du bist Tourist in Deiner eigenen Stadt. Mach einen Stadtrundgang. Entdecke all die Dinge, die Du so noch nicht wahrgenommen hast.
  32. Denke an etwas, was Dich glücklich gemacht hat. Lass es wieder richtig lebendig in Dir werden. Erinnere Dich daran, was Du gesehen und gefühlt hast …
  33. Lass Dir eine Badewanne ein und mach es Dir mit Kerzen so richtig gemütlich. Noch etwas entspannte Musik und dann einfach relaxen …
  34. Freue Dich auf etwas ganz bestimmtes, das bald kommt!
  35. Küsse Deinen Partner / Deine Partnerin voller Leidenschaft! Do it. Really! Und dann …
  36. Dreh Dich so lange im Kreis bis Dir ganz schwindelig ist! ;-)
  37. Fass einen Baum an und spüre mal die Lebenskraft in ihm. Wenn Du ganz wild bist, kannst Du ihn sogar umarmen und wahrnehmen, was das mit Dir machen kann. ;-)
  38. Geh auf den Markt und geniesse die Gerüche, die Eindrücke und kauf Dir etwas Leckeres, Frisches! Bereite es zu Hause mit Achtsamkeit zu. Esse mit geschlossenen Augen, versuche jede Kleinigkeit herauszuschmecken und geniesse.
  39. Schreibe ein Gedicht – auch wenn Du glaubst, Du kannst es nicht, mach es einfach zum Spaß!
  40. Lege Dich auf eine Wiese, schau in die Wolken und lass Deiner Fantasie freien Lauf – was siehst Du?
  41. Verbinde Dich mit Deiner inneren Stimme
  42. Mach einfach mal gar nichts
  43. Fühle mal wie sich Dein Körper von innen anfühlt. Fang dazu in Deinen Fingern an, geh die Arme rauf – bis in den ganzen Körper hinein. Einfach mal von Innen fühlen.
  44. Geh ganz bewusst in die Entspannung – und geniesse sie!
  45. Sei wild und tu etwas verrücktes! Etwas, das Du “normalerweise” nicht tun würdest. Am besten etwas, von dem Du denkst, dass „die Leute dann komisch gucken“. Dann bist Du auf der richtigen Spur! ;-)
  46. Mach einem anderen Menschen eine Freude! Vielleicht sogar ohne dass er merkt, dass es von Dir kommt … ;-)
  47. Stell Dir einfach mal vor wie es wäre, wenn Du Dich jetzt so glücklich fühlen könntest wie früher! Nur mal vorstellen, wie es wäre, wenn das jetzt wirklich gehen würde.
  48. Bewege Deinen Körper – geh spazieren, fahr Fahrrad – geniesse die Bewegung
  49. Schnupper an ein paar Blümchen!
  50. Hüpfe wie ein Känguruh! Jaaaaaaa!!! ;-)

Vielleicht ist ja in Wahrheit das “kleine” Glück das “grosse” Glück… was meinst Du?!?!
Ich freue mich auf Deine Meinung!

Dein André

Hier sind die 50 Tipps als PDF zum Ausdrucken, Aufhängen, Weiterleiten:

Bewerte diesen Beitrag:
50 Tipps für viele “kleine” glückliche Momente im Alltag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Autor: André Loibl

Gründer von changenow.de und Autor des Buchs "Glücklich sein"

17 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  1. Pingback: Aufruf zu einer positiven Lebenseinstellung | tazblog

  2. Hallo Andrè,

    also manchmal denke ich wirklich: Kann es so einfach sein?

    Löst das meine Probleme, habe ich dann Glück, empfinde ich Glück. Aber meine Probleme sind immer noch da.

    Du hast recht viele Punkte aufgeschrieben, daher danke ich dir. Jetzt muss man es nur tun um zu merken, dass es klappt.

    Punkt 16 und Punkt 17 könnten mich glücklich machen, aber dann wieder unglücklich, vor allem Punkt 17 “In den Sternenhimmel schauen”.

    Punkt 20 ist für viele Menschen einfach unmöglich.

    Ich glaube, der beste Tipp um wirklich zu glücklich zu sein, hast du als Punkt 45 aufgezählt “Tu etwas verrücktes”.

    Aber auch die vielen Tipps mit anderen Menschen sind doch sehr hilfreich.

    Danke

    Daniele Cipriano

    • Hallo lieber Daniele,

      danke für Deinen Kommentar! Was Du hier schreibst, geht glaub ich vielen Menschen durch den Kopf:

      Löst das meine Probleme, habe ich dann Glück, empfinde ich Glück. Aber meine Probleme sind immer noch da.

      Durch das Glücklich sein verschwinden natürlich nicht all Deine Probleme. Wenn Du zum Beispiel Probleme in Deiner Beziehung hast, dann gehen die nicht davon weg, dass Du in den Sternenhimmel schaust.

      Doch das ist auch gar nicht der Zweck! :-)

      Der Zweck ist nicht mit dem glücklich sein Deine Probleme zu lösen. Natürlich, manche Probleme lösen sich auf, wenn wir glücklich sind – weil wir dann einfach merken, dass wir vielleicht doch aus einer Mücke einen Elefanten gemacht haben…

      Das glücklich sein tut auch noch andere Dinge für Dich:

      1. Es gibt Dir eine andere Perspektive. Du siehst Dein Leben (und auch Deine Probleme) aus einer anderen Perspektive. Viele Dinge fühlen sich anders an – Du bekommst einen anderen Zugang. Und allein dadurch wird es Dir schon oft möglich, anders zu handeln. So wie es für Dich viel nützlicher ist.

      2. Das Glücklich sein bringt Dich in einen Zustand, in dem Dein Gehirn 200 mal leistungsfähiger ist, als wenn Du in der Problemsuppe rumrührst. In diesem Zustand fallen Dir viel mehr Lösungen ein. Du siehst viel mehr Wege und Möglichkeiten Deine Probleme zu lösen. Du kannst mit viel mehr Kraft handeln. Praktischerweise kannst Du Deine Probleme so viel besser lösen.

      Also macht es Sinn, erst glücklich zu sein und dann seine Probleme zu lösen! Viele Menschen verwechseln das. Sie glauben, sie könnten erst glücklich sein, wenn sie Ihre Probleme gelöst haben. Doch unsere Neurologie ist zu viel mehr fähig. Wir können uns jetzt schon gut fühlen. Yippieh!

      3. Das Glücklich sein lässt Dich gut fühlen! Und das allein reicht schon! Du kannst Dich auch ohne Grund einfach so gut fühlen! Yippieh!

      4. Noch eine Idee: Warum willst Du Deine Probleme lösen? Damit Du Dich gut fühlen kannst. Doch solange Du Dir nicht erlaubst, Dich auch vorher gut zu fühlen, wird es mit der Problemlösung schwieriger…

      Was wäre, wenn wir aufhören würden, das Pferd von hinten aufzuzäumen und mit dem Gefühl des glücklich seins beginnen würden?

      Eine wilde Idee, ich weiß. Doch eine, die eine Menge verändern kann. In Deinem Leben. In Deinen Beziehungen, in Deinen Finanzen, in Deiner Gesundheit… einfach mal testen und wahrnehmen, wo das hinführen kann!

      Lass viel das Sönnchen rein!

      Dein André

  3. Vielen lieben Dank für die Tipps!

    Eigentlich kennt man alle. Aber manchmal muß man einfach mal innehalten und wieder daran erinnert werden! Und es dann auch wirklich machen!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag mit vielen Glücksmomenten wünscht Carolin

  4. Ich hatte es eilig, auf einer langen Strecke durch einen Wald, ein dicker LKW vor mir. Früher hätte ich ihn einfach überholt, heute überlege ich mir, wozu kann das gut sein? Da erklingt im Radio eine Walzermelodie. Der LKW vor mir wirbelt die bunten Blätter von der Straße auf und sie beginnen zu tanzen. Klar bin ich völlig glücklich und mit einem breiten Grinsen im Gesicht hinter dem KLW geblieben und habe den Moment genossen. UND – Ich bin genau pünktlich am Ziel angekommen.
    Alle Liebe dieser Welt für Euch Alle
    Evamaria

  5. Hier noch Tips:
    Übe Zazen – so oft wie möglich oder besuche einend Kurs in TM(Transzendentale Meditation).
    Komme zu einem Bruno Gröning-Freundeskreis und lasse Dich kostenlos einstimmen.
    Denke nur an schöne Möglichkeiten und Situationen – so gut es geht und so oft wie möglich.

  6. Hallo André,

    für mich bedeutet es Glück, wenn ich heim komme, und unser Wellensittich mit mir schmust, mich ansingt oder mir etwas erzählt. Er ist krank – aber vielleicht schätze ich gerade deswegen jede Minute mit ihm, die wir noch haben.

    Alles Liebe
    Andrea

  7. Glückliche Momente – eine wunderbare Idee!

    Wenn sich der Tag mal wieder grau in grau anfühlt, und der Stimmungsbarometer sich partout nicht nach oben bewegen will, dann … schreibe ich ganz spontan und aus dem Bauch heraus alles auf was mich glücklich macht. Und schon nach kurzer Zeit fühle ich ein Lächeln auf meinem Gesicht. Einfach schön.

  8. Hallo André, toll, deine 50 Glückspunkte…., ja viele tue ich, oder habe sie getan, aber doch eher unbewusst!! Danke für die Erinnerung und neue Motivation!!

  9. Danke für diese Liste.
    Es sind schon ein paar Dinge dabei, auf die ich nicht gekommen wäre. Einige mache ich durchaus zwischendurch und es vermittelt Freude und Glück.
    Es ist eine bereicherung für mich, Danke.

  10. Hey, das ist ja fantastisch, dass Du schon einige Dinge von der Liste machst!! Und jetzt hast Du ja noch mehr Anregungen für einen hüpfigen Tag!! :-))

    Lass das Sönnchen rein!

    André

  11. ja, die kleinen Momente machen das Glück aus, genauso wie ein langer Weg aus einzelnen Schritten besteht. Ich habe jetzt eine eigene Homepage und habe dort einen Link von dir reingesetzt. (wenn du es nicht möchtest, entferne ich ihn wieder)

    • Hallo liebe Rita,

      das stimmt, eine lange Reise besteht auch aus tausend Schritten…
      Ich hab mal auf Deine Homepage geschaut – die sieht ja toll aus!! Kompliment!! Und bitte, lass den Link von mir drin!

      Alles Liebe und einen schönen Abend,

      André

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.