Erfülltes Leben: 7 Tipps (Serie)

7 Punkte für ein erfülltes Leben

Entstanden aus einer Montags Motivation gibt es eine neue Serie auf changenow: 7 Punkte für ein erfülltes Leben. Das Schöne an diesen Punkten ist, Du kannst heute damit anfangen, diese Dinge in die Praxis umzusetzen. Du kannst heute damit beginnen, Dein Leben reicher und erfüllter zu machen. Wenn Du die Punkte wirklich umsetzt – denn nur vom Lesen verändert sich nichts – aber das ist ja klar! Ab heute gibt es jeden Tag einen Tipp für ein erfülltes Leben

Und damit Du direkt anfangen kannst, geht es jetzt los mit den 7 Punkten für ein erfülltes Leben:

1. Jeder Tag ist neu

Jeder Tag ist neu

und er wird so nie wieder kommen

jeden Tag ’ne neue Welt

und die alte wird genommen

Der Verstand macht es vor

dass sich alles wiederholt

doch wer daran glaubt

hat sich selbst verkohlt.

Thomas D. / Fanta 4 „Alles ist neu“

erfuelletes lebenJeden Morgen wenn wir aufstehen begegnet uns eine neue Welt. Eine neue Welt voller Chancen und Möglichkeiten. Ein neuer Tag, an dem wir neue Entscheidungen treffen können. Niemand zwingt uns dazu, das selbe zu tun, wie gestern. Wir können uns auch für etwas ganz anderes entscheiden.

Natürlich hat das immer Konsequenzen – und manchmal machen uns diese Veränderungen so viel Angst, dass wir behaupten, wir hätten keine Wahl. Doch wir haben immer die Wahl. Die Frage ist nur, ob wir mutig genug sind, die Wahl auch zu treffen.

Unsere Vergangenheit bestimmt unser Leben nur so weit, wie wir uns dafür entscheiden. Nur dadurch, dass wir unsere Vergangenheit am Leben erhalten, hat sie Einfluss auf unser Leben heute. Denn das große Geheimnis der Vergangenheit ist: Sie ist vorbei!

Natürlich kann es Sinn machen, sich an die schönen Dinge zu erinnern, an die Liebe, an die Freude der Vergangenheit, an das Hüpfen und das Schnüffeln an Blümchen – Dinge, die uns ein Lächeln auf das Gesicht zaubern, wenn wir daran denken.

Doch es besteht keine Verpflichtung, auch die Dinge lebendig zu halten, die uns runter ziehen, die uns traurig machen. Ehrlich, das steht nirgendwo!

Manche Menschen glauben, sie hätten keine Wahl – sie glauben, dass sie die ganze Vergangenheit lebendig halten müssten. Denn auch die schlimmen Dinge gehören ja zu Ihnen, das haben sie ja auch erlebt.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Dinge nur so lange zu uns gehören, wie wir sie nicht loslassen (wollen). Wenn wir wirklich erkennen können, dass die Vergangenheit vorbei ist, dann kann das wie eine riesige Befreiung sein. Wenn wir es wirklich wissen, weil wir es fühlen, weil wir all den Ballast loslassen, dann macht es unser Leben so viel leichter.

Der Blick durch die Brille von gestern verschleiert den Blick auf das Heute.

Jeder Tag ist ein Wunder. Ein riesiges Geschenk an uns als Menschen, das wir feiern und lieben sollten. Der heutige Tag hat das Potential in sich zu dem Besten Deines Lebens zu werden – wenn Du ihn dazu machst.

Wir müssen die Vergangenheit nicht mit uns herum tragen. Wir können uns die Dinge aussuchen, die uns gefallen, sie wie einen Schatz verwahren und den Rest einfach loslassen. All das Gelernte wird lebendig bleiben. Wir werden nicht weniger, sondern mehr, wenn wir beginnen, die Vergangenheit wirklich loszulassen.

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: