Mit den Augen der Liebe sehen (Übung)

Hallo und einen wundervollen Tag für Dich!

In letzter Zeit haben mich Menschen immer wieder gefragt, „André, was kann ich denn TUN, um mit meinen Emotionen besser klar zu kommen? Was kann ich machen, damit ich einfach ausgeglichener bin?“

Und vielleicht ist Dir auch schon mal so gegangen – oder Du kennst jemanden, der sich auch wünscht, besser mit seinen Emotionen klar zu kommen. Einfach ausgeglichener und liebevoller zu sein…

Heute nehme ich Dich mit auf eine kleine Reise – eine kleine Reise dahin, wo Du wirkliche Ausgeglichenheit und die Sanftheit der Liebe fühlen kannst…

Hast Du Lust?! Allrighty, dann geht’s los!!

Denn wir gehen jetzt auf eine Reise … zu Deinem Herzen… Du wirst erstaunt sein, was diese 2 einfachen Übungen alles verändern können… Denn ich zeige Dir heute einen Weg wie Du wieder ausgeglichener werden kannst. Wie Du wirklich mit der Liebe in Deinem Herzen in Kontakt kommen kannst.

Du wirst gleich lernen, Dein Herz mit Bewusstsein und Liebe zu füllen – einfach in Kontakt zu kommen mit Deinem Herzen. Denn wenn wir Kontakt bekommen können, dann fällt es uns viel leichter Ängste und unsere Wut zu überwinden. Und nicht nur das – wenn wir in Verbindung mit unserem Herzen sind, dann wirken wir sogar heilend auf andere Menschen, die mit uns in Berührung kommen.

machtderliebe01

Klingt abgefahren? Probier's einfach mal aus und achte darauf, was sich verändert, wenn Du die Welt von Deinem Herzen aus siehst.

Du kannst diese 2 Übungen jederzeit und an jedem Ort machen – ohne dass jemand in Deiner Umgebung etwas davon mitbekommt… doch sie werden es spüren, glaub mir…

Wie alle changenow Übungen sind das hier Mitmachübungen. Das bedeutet, wenn Du die Übungen nur liest und denkst… naja, nett.. dann wird sich nicht viel tun. Doch wenn Du Dich wirklich so wichtig nehmen kannst, wie Du bist, dann weisst Du, dass Du zu 100% diese Übungen mitmachen kannst… und dann auch 100% Ergebnisse erhalten wirst. Normal. (Wie wir hier im Rheinland so sagen… )

Auf geht’s!

Übung 1: Spüre Dein Herz

Richte mal Deine Aufmerksamkeit auf Deine Nase, Hände oder Füsse… such Dir einfach einen Körperteil aus! Berühre und bewege diesen Körperteil, damit Du ein wirklich bewusstes Gefühl in dieses Teil Deines Körpers bekommst.

Wenn Du so ein Gefühl hast, dann nimm Deine Hand wieder weg, hör auf diesen Körperteil zu bewegen, aber bleib mit Deiner Aufmerksamkeit dort… Einfach so lange dort bleiben, bis Dir dieser Körperteil bewusster ist als jeder andere…

Jetzt richte mal die Aufmerksamkeit auf Dein Herz, indem Du ganz einfach Deine rechte Hand auf Dein Herz legst.

Und vielleicht merkst Du schon, wie die Aufmerksamkeit irgendwie anders ist als vorher… etwas, das bei dem anderen Körperteil nicht so ausgeprägt war… irgendwie etwas Fühlendes…

Jetzt nimm Deine Hand langsam weg und spüre Dein Herz …

Du kannst Dich einfach entspannen und alle Gefühle wahrnehmen, die in Dir aufsteigen.

Einfach nur fühlen… mit Deinem Herzen…

Fühle es … und geh noch etwas tiefer rein… lass alles los und fühle einfach nur noch…

Und egal, was da kommt, es ist okay… es ist völlig okay… einfach nur fühlen…

Jonathan

Bei vielen Menschen passiert bei dieser Übung unglaublich viel… vielleicht löst sich eine alte Traurigkeit, vielleicht bist Du auch einfach nur glücklich, wieder in Verbindung mit Dir selbst zu sein…

Egal, wie es ist – auch wenn anfangs fast gar nichts passiert – so wie es für ist, so ist es für Dich genau richtig. Du kannst Dich einfach entspannen und wahrnehmen… auch wenn da nichts wahrzunehmen ist, dann kannst Du doch wahrnehmen, wie Du wahrnimmst.

Diese Übung ist in Ihrer Durchführung sehr einfach – und doch ist sie eine kraftvollsten, intensivsten und tiefsten Übungen der Liebe…

Wenn Du diese Übung immer öfter machst, dann wird es Dir mit der Zeit immer einfacher fallen, Dein Herz zu fühlen und mit Deinem Herzen in Kontakt zu bleiben.

Vielleicht erscheint diese Übung anfangs „zu einfach“ – doch sie hat eine unglaubliche Kraft, wirklich etwas zu verändern in Deinem Leben.

Du musst sie nur machen.

Denn Du wirst anfangen, die Menschen und die Welt um Dich herum ganz anders wahrzunehmen.

Von Deinem Herzen aus.

Und je mehr Du die Welt von Deinem Herzen aus wahrnimmst – um so liebevoller, bunter, schöner wird sie sich Dir zeigen…

Haaaaaaaaaach, schön!

Doch das war noch nicht alles, jetzt nehmen wir diese Übung mit auf das nächste Level!!

Bist Du bereit?! Aaaaaaallrighty, denn jetzt lassen wir unsere Welt auch noch an unserem wunderschönen Gefühl teilhaben! Und das geht so:

Vielleicht hast Du schon einmal von dem „Gesetz der Resonanz“ gehört?

Wenn Du zwei Gitarren nebeneinander hinstellst und auf der einen z.B. die E-Seite anzupfst, dann fängt die E-Seite der anderen Gitarre auch an mitzuschwingen. Sie geht in „Resonanz“. Ziemlich coole Geschichte, denn das Gesetz der Resonanz funktioniert auch im menschlichen Bereich. Zum Beispiel mit unserer Stimme.

Wenn wir aus unserem Verstand heraus mit unserem Gegenüber sprechen, dann reagiert auch der Verstand unseres Gesprächspartners. Wenn wir aus dem Herzen heraus sprechen, dann reagiert das Herz unseres Gegenübers… Resonanz quasi. (Rheinländer! )

Natürlich macht es auch Sinn, in bestimmten Situationen aus dem Verstand heraus zu sprechen: Wenn es zum Beispiel darum geht, ein komplexes mathematisches Problem darzustellen oder ähnliche Dinge.

Doch viel häufiger als wir es tun, würde es Sinn machen, aus dem Herzen heraus zu sprechen.

Vielleicht dazu ein kleines Beispiel, damit es noch deutlicher wird:

Vielleicht ist Dir das auch schon mal passiert, dass Du ein so tiefes und verbundenes Gefühl zu Deinem Partner / Deiner Parnterin gehabt hast, dass es Dich einfach „weggebeamt“ hat…

Du warst einfach so glücklich, so tief verbunden und hast diese Liebe so tief in Dir gespürt.

Doch leider war Dein Partner / Deine Partnerin grade nicht da – und Du hast Dir vorgenommen, es ihm / ihr auf jeden Fall zu sagen, wenn Ihr Euch das nächste mal seht.

Und wahrscheinlich hast Du Dich sogar daran erinnert und es Deinem Partner gesagt, und doch hat es ihn /sie vielleicht nicht so tief beindruckt – vielleicht konnte er / sie es in diesem Moment einfach nicht spüren, weil Du mit Deiner Aufmerksamkeit in Deinem Kopf warst. Du hast Dich daran erinnert, was Du ihm / ihr unbedingt noch sagen wolltest. Du hast nicht direkt aus Deinem Herzen gesprochen.

machtderliebe02

Und dann gibt es wieder Momente, wo Du ganz einfache Worte sagst und Dein Parnter / Deine Partnerin kann diese tiefe Liebe in Dir ganz genau spüren.

Einfach weil Du in dem Moment aus Deinem Herzen heraus sprichst, weil Du in dem Gefühl drin bist und Dein Herz sprechen lässt.

Und Du weisst genau, dabei ist es ziemlich egal, was Du sagst. Es geht um das Gefühl… das Gefühl in Dir und in Deinem Herzen…

Du kannst fragen, „Hey, wie war Dein Tag?“ und das so stark aus Deinem Herzen heraus sagen, dass sich Dein Parnter / Deine Parnterin sofort berührt fühlt.

Wenn Du in Deinem Herzen bist, dann kannst Du sogar Dinge sagen wie „Ich fänd es toll, wenn Du dieses und jenes anderes machen würdest“ – ohne dass bei Deinem Gegenüber eine feindselige Stimmung aufkommen kann. Einfach weil Du aus Deinem Herzen sprichst. (Hmmm… )

Aaaaallright, wie geht das denn jetzt nun genau?!?! „Aus dem Herzen sprechen“ ?

Übung Nummer 2: Wie Du aus Deinem Herzen heraus sprechen kannst

Mache Übung 1. Fühle Dein Herz…. Sei mit Deinem Bewusstsein ganz tief in Deinem Herzen… fühle die Liebe darin… fühle Dich einfach wohl in Deinem Herzen… lass es strahlen.

Bewahre dieses Gefühl und sage dabei in einem ganz normalen Ton, was Dir angemessen erscheint. Es geht um das Gefühl, mit dem Du es sagst.

Bleibe nur dabei mit der Aufmerksamkeit in Deinem Herzen. Fühle es wirklich. Und dann sage, was Du sagen willst. Verbinde Deine Stimme mit Deinem Herzen.

Geh in Deinen Körper hinein und stelle eine Verbindung zwischen Deinem Herzen und Deiner Stimme her. Halte diese Verbindung.

Gänseblümchen

Die Übung den Meister aus Dir macht.

Übe es einfach: Mit jedem Menschen in Deiner Nähe – und auch in Deiner Ferne. Sprich einfach mit diesem Gefühl in Deinem Herzen und Du wirst merken, wie die ganze Welt sich verwandeln kann.

Sprich so mit der Kassiererin im Supermarkt, mit Deinen Kollegen, mit Deinen Kindern, mit Deinem Partner, einfach mit allen Menschen.

Vielleicht erfordert es anfangs noch ein bisschen Mut, in Deinem Herzen zu bleiben, während Du sprichst. Doch es wird mit jedem mal immer leichter… und der Lohn ist ein vielfaches der „Mühe“ – glaub mir.

machtderliebe03

Es ist einfach ein wunderschönes Gefühl zu sehen, wie es den Menschen besser geht, nur weil sie mit Dir zu tun hatten. Weil sie in Deiner Nähe waren. Weil Du mit Ihnen aus Deinem Herzen heraus gesprochen hast.

Vielleicht bewirkst Du bei manchen Menschen sogar entscheidende Veränderungen ohne dass Du selbst etwas davon mitbekommst…

Du kannst sofort damit anfangen, Dein Herz zu fühlen und aus Deinem Herzen heraus mit den Menschen zu sprechen… tu es einfach, es wird diese Welt und Dein Leben so viel besser machen!

Ich wünsche Dir einen gesegneten Tag, lass die Liebe rein – und geniesse die Zeit mit den Dir lieben Menschen. Vielleicht passieren sogar erstaunliche Dinge, wenn Du heute aus Deinem Herzen heraus sprichst… Ich freue mich auf Deine Erfahrungsberichte hier in den Kommentaren!

Love is the message – and the message is love.

Dein André

Fotocredit:

Foto 1: Ola Wiberg, „reflections“
Foto 2: myself „Jonathan“
Foto 3: Tatiana Sapateiro, „Good Friday :)“
Foto 4: Sunny6, „Das perfekte Duo“
Foto 5: adilescent, „Peaceful“

Alle Bilder (bis auf Foto 2) stammen aus der kostenlosen Bilddatenbank www.piqs.de
CC-Lizenz: Some rights reserved