1

Andere für Ziele begeistern – aber wie?

Heute morgen kam in einem Forum, in dem ich auch schreibe, die Frage auf, wie man denn am besten andere Menschen für Ziele begeistern kann. Vielleicht hast Du Dich ja auch schon mal gefagt, wie Du Deine Mitmenschen für die Dinge begeistern kannst, die Du toll findest? Oder wenn Du Mitarbeiter hast, stellt sich Dir ja sogar täglich die Frage, wie kann ich meine Mitarbeiter für meine Ziele begeistern?! Oder wenn Du viel in Projekten arbeitest, hast Du Dir sicherlich schon oft die Frage gestellt „Wie begeistere ich die richtigen Leute für mein Projekt?“

Auf diese Frage werde ich heute näher eingehen und vielleicht kannst Du sogar für Dich einige Lösungsansätze mitnehmen…
Vielleicht merkst Du ja sogar, dass es Dir nach dem Lesen dieses Artikels leichter fällt, die Menschen für Deine Ziele zu begeisten?

Ein wundervoller Spruch, den Du vielleicht schon mal gehört hast, kommt von Antoine de Saint-Exupery.

„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“

Lehre die Menschen, Deine Mitarbeiter, Deine Projektmitstreiter die Sehnsucht nach dem großen weiten Meer. Laß sie fühlen, wo es hingeht!

Vielleicht denkst Du jetzt, okay, soweit war ich auch schon, aber WIE wecke ich denn jetzt die Sehnsucht nach dem großen weiten Meer?!

Das ist eine super Frage! Denn sie führt uns in die richtige Richtung. Auch hier ein Zitat, dieses mal von Marc Aurel

„Du kannst nur das in anderen entzünden, was in Dir selber brennt.“

Das heißt, der beste und einfachste Weg, in anderen die Sehnsucht nach dem großen weiten Meer zu wecken ist, diese Sehnsucht in sich selbst zu spüren.
So banal das im ersten Moment das vielleicht klingen mag, so viel Kraft steckt aber auch darin.
Wenn Du selbst für die Sache „brennst“, wirklich begeistert bist und in jeder Faser Deines Seins den Wunsch verspürst auf das große weite Meer zu fahren, dann befindest Du Dich auf einer ganz anderen Schwingungsebene als wenn Du nur ein Schiff bauen läßt, weil der Chef es halt gesagt hat oder weil Du glaubst, ein Schiff bauen zu müssen, um irgendwelchen Ansprüchen (fremden oder auch Deinen eigenen…) genügen zu können.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, weil Du glaubst, Du mußt (aus welchem der oben genannten Gründe auch immer), wirst Du selbst in Dir nicht das Feuer der Begeisterung spüren.
Du wirst es tun und Du wirst bestimmt auch Dein bestes geben – aber Du brennst nicht dafür.

Wie anders jedoch, wenn Du für eine Sache wirkliche Leidenschaft verspürst!!
Vielleicht kannst Du Dich ja mal an eine Situation in Deinem Leben erinnern, als Du dieses große Feuer der Begeisterung in Dir gespürt hast. Als Du so aufgeregt warst, dass Du am Liebsten sofort loslegen wolltest. Als Du dieses gewisse Strahlen in Deinen Augen hattest. Dieses Leuchten, das Dir zeigt, Du bist auf dem richtigen Weg. Dieses ganz bestimmte Gefühl, wenn der ganze Körper kribbelt und Du ständig grinsen musst, weil es so wunderschön ist, was da kommen wird. Und wie viel Spaß es macht für diese Sache, Dinge in Bewegung zu bringen. Erinner Dich mal, wie es ist, morgens so voller Vorfreude und positiver Aufregung zu sein, dass Du nicht mal Zeit hast, zu frühstücken, denn Du willst jetzt sofort loslegen!!! Loslegen, Deine Träume wahrzumachen. Das in die Welt zu bringen, von dem Du träumst. Das, wofür, Du wirkliche Leidenschaft in Dir fühlen kannst. Diese tiefe Leidenschaft und der Spaß, der Dich jedes mal ausfüllen, wenn Du nur an die Sache denkst!! Fühle jetzt mal wie es ist, diese Leidenschaft und diesen Spaß, dieses Kribbeln und diese unbändige Vorfreude in Dir zu spüren. Vielleicht entsteht vor Deinem inneren Auge sogar ein Bild, wo Du sehen kannst, wie Du das tust, wofür Du diese Leidenschaft spüren kannst. Und vielleicht kannst Du mal versuchen zu fühlen, wie es wäre, wenn Du jetzt in diesem Bild wärst. Das tun würdest, wofür Du wirkliche Leidenschaft spürst, das, was Dich mit dieser Energie auflädt und Dir dieses freudige Kribbeln schenkt. Wie würdest Du Dich jetzt fühlen, wenn Du in diesem Bild wärst?! Würdest Du strahlen bis an beide Ohren?!
Würdest Du diese unbändige Freude in Dir fühlen?!
Diese positive Kribbeln und die freudige Ungeduld, Deine Sache vorwärts zu bringen?!
Kannst Du diese Begeisterung in Dir spüren?!

Und jetzt stell Dir einmal vor, Du würdest anderen Menschen von Deinen Plänen, Deinen Projekten erzählen wollen. Wie würdest Du das tun?! Würdest Du das nicht mit diesem Leuchten in Deinen Augen machen?! Wärst Du nicht so voller Begeisterung, so dass jeder, der mit Dir spricht, ganz einfach davon angesteckt wird?!
Wenn Du diese tiefe Leidenschaft und diese kribbelige Vorfreude in Dir spüren kannst, wie redest Du dann mit den Menschen?!
Vielleicht malst Du Ihnen in bunten Bildern aus, wie wundervoll das alles ist, was Du vorhast und wie wunderschön das wird, wenn all diese Dinge realisiert werden!?
Und vielleicht bist Du so sehr auf dieser wundervollen Schwingungsebene der Begeisterung, dass Dein Gesprächspartner einfach von dieser Welle der Begeisterung mitgetragen wird…

Und vielleicht fragt Dich dann Dein Gesprächspartner als nächstes, auch mit diesem Strahlen in den Augen, okay, wo ist meine Säge?! Ich will ein Schiff bauen, denn ich will mit Dir aufs Meer!!!

….

Vielleicht verstehst Du jetzt, was ich meine, Du kannst andere ganz einfach begeistern, wenn Du selbst für eine Sache brennst – einfach weil Du mit Deiner wundervoll positiven Schwingung die Menschen um Dich herum mitziehst…

Natürlich gibt es auch viele „Techniken“ um andere zu begeitern, und sie haben mit Sicherheit auch alle Ihre Berechtigung, doch nichts ist wirkungsvoll wie Deine eigene authentische Begeisterung!!

Und wenn Du diese Begeisterung in Dir spüren kannst, dann werden diese Techniken auch noch viel wirkungsvoller, einfach weil das, was Du sagst, mit dem, was in Dir ist, in Übereinstimmung ist. Und diesem Gefühl kann sich keiner entziehen!!!

Ich wünsche Dir einen wundervollen erfolgreichen Tag und ich weiß nicht, ob es Dir schon aufgefallen ist, dass heute der allerbeste Freitag der ganzen Woche ist!?

Laß das Sönnchen rein!

André Loibl

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 1 comments
Alex

Hallo,
ich bin Ihnen so dankbar. Durch diese Seite habe ich ein sehr tolles ,, Einleitungsziat “ für unser Referat gefunden. Ihre Erklärung war spitze, ich habe alles verstanden! Vielen herzlichen Dank!

Reply

Leave a Reply: