5

Frage der Woche

Hey und herzlich willkommen zu der neuen Serie „changenow – Frage der Woche“.

Was ist die Frage der Woche?

In „Frage der Woche“ gibt es jede Woche eine Frage, mit der Du tiefer gehen kannst. Eine Frage, die Dich fordert – in Deinem Denken und Deinem Fühlen. Eine Frage, die Dir die Woche über eine für Dich nützliche Richtung gibt.

Es ist also so ähnlich wie ein „Motto der Woche“, nur mit einer Frage.

Höre Dir einfach den Podcast hier an (ca. 10 Minuten):

Play

Und hier ist das versprochene PDF mit den „Erinnerungskärtchen“ zum Ausdrucken.

Frage der Woche PDF

Warum sind Fragen so wichtig?

Mit den Fragen, die wir uns stellen, bestimmen wir auch die Antworten, die wir bekommen. Wenn wir uns erfolgsverhindernde (umgangssprachlich: dämliche ) Fragen stellen, dann kommen uns auch keine sehr sinnvollen Antworten.

Wenn wir uns zum Beispiel fragen: „Warum kann ich das nicht?“ dann suchen wir bewußt und unbewusst nach allem, was uns einschränkt. Wir suchen dann ausschliesslich nach unseren Begrenzungen und den Bereichen, in denen wir noch nicht so weit sind, wie wir es gerne wären. Diese Art von Fragen führt uns nur noch tiefer in unser Problem hinein.

Doch wenn wir uns nützliche und sinnvolle Fragen stellen, dann bekommen wir auch nützliche Antworten: „Was kann ich tun, um XYZ zu verbessern?“ oder „Wie habe ich XYZ in der Vergangenheit schon erfolgreich gemeistert?“ oder „Welche Ressourcen habe ich, um XYZ zu verbessern?“

Frage der WocheDiese Fragen bringen uns in die Richtung der Lösung. Und das ist ja das, wo wir hinwollen!

Deswegen nutze die changenow Frage der Woche und spiele diese Woche damit. Lass sie richtig tief einsinken und sei neugierig auf die Antworten, die dabei kommen werden. Wenn Du möchtest, kannst Du mit dieser Frage auch in die Stille gehen – oder darüber meditieren. Wichtig ist nur, dass Du Dir diese Frage immer wieder und wieder stellst.

Vielleicht ist es anfangs so, dass Dir „nix einfällt“ – doch das ist okay. Die Antworten werden kommen. Sei einfach geduldig mit Dir. Vertraue Deinem inneren Wesen, das Dir die Antworten geben wird, die Dich wirklich weiterbringen werden.

Lass mir einen Kommentar da:

Wie gefällt Dir die Frage der Woche?
Welche Antworten hast Du für Dich gefunden?
Verstärke Dein Erlebnis noch einmal, indem Du es mit anderen Menschen teilst!

Ich wünsche Dir eine wundervolle Woche mit viel Hüpfen und Glücklich sein! Lass das Sönnchen rein!

Dein André

P.S.: Empfehle diese neue Serie weiter! Klicke einfach unten auf den Facebook Button und teile die Frage der Woche mit Deinen Freunden! Danke!

Teilen und freuen! :-)
André Loibl
 

Gründer von changenow.de & Autor des Buchs "Glücklich sein". Experte für mehr Energie, Lebensfreude, Sönnchen reinlassen und hüpfen. :-)

Click Here to Leave a Comment Below 5 comments
Runa

Hi Andrè,
diese Frage ist wirklich eine spannende Frage. Noch gespannter bin ich auf die Antworten, die mir einfallen. Die Kärtchen sind eine nette Idee. Danke dafür und eine eingebungsvolle Woche für uns alle.
Liebe Grüße
Runa

Reply
ursula stockinger

Hallo, lieber Andre, habe mir gerade die Kärtchen ausgedruckt und muß mich mit dieser Frage erst beschäftigen. Das ist für mich sehr wichtig, denn ich gehöre zu den Menschen, die mit sich nicht zufrieden sind.
Liebe Grüße Ursula

Reply
Anke

Hallo André,
das ist ja eine super Idee!!!

Da ich eher eine etwas bequeme Natur bin, hab ich mir ein Buch besorgt:
Vom Glück der Faulheit – Langsame leben länger
Das werde ich jetzt lesen, das gönne ich mir, und dann werde ich hoffentlich nicht mehr so mit mir rumnörgeln, wenn ich mal wieder etwas nicht getan habe, was ich mir eigentlich vorgenommen habe.
Ich kann mich auch lieben, wenn ich nicht so perfekt bin, wie ich gerne wäre.
Und Danke Dagmar, die Idee mit der Traumfrau ist genial!!!

wünsche Euch allen eine schöne liebevolle Woche
Anke

Reply
Dagmar

Lieber André,
da hast Du Dir ja wieder etwas Tolles ausgedacht Gute Idee!

Doch als ich die Frage hörte und immer wieder las, fiel mir überhaupt nichts ein, und dass obwohl ich mich schon mit Selbstliebe beschäftigt habe. Also kaute ich darauf herum. Es kam dann eine leise Antwort wie „gut fühlen“ oder „Liebe sein“, aber nichts Konkretes. Und heute Morgen als ich aufstand, fiel mir ein, was ich tun könnte, um mich noch mehr zu lieben, nämlich LOBEN. Später ging ich im Sonnenschein in der Winterkristallwelt spazieren, (um mich noch mehr zu lieben) und dann bekam ich die Idee, mich selbst zum LACHEN zu bringen und mich so zu behandeln, wie es eine TRAUMFRAU verdiene, also mir meine Bedürfnisse so zu erfüllen, wie wenn ich ein zweiter Mensch wäre. Und plötzlich macht der graue Alltag Spaß, weil sich lustige Dialoge in meinem Kopf abspielen oder das eine Ich dem anderen die Türe aufhält und sich gegenseitig Komplimente macht und motiviert …

Da ich dazu neige, mich mit möglichst vielen Videos, Büchern, vorgenommenen übungen etc. zu überfordern ist es genau das Richtige für mich.

Möchte DIR herzlich danken!
Ganz liebe Grüße,
Dagmar

Reply
Jürgen Tesch

Beste Antwort auf Deine heutige Frage der Woche: Bei meinem kostenlosen Jahresprogramm anmelden.

Du bist ja schon dabei, lieber André und weißt, dass ich den Kurs aus derselben Motivation veröffentliche, die Du in Deiner heutigen Audio genannt hast: 2012 für meine Leserinnen und Leser zu ihrem bisher besten Jahr zu machen und ihnen dabei zu helfen, ihre Aufmerksamkeit auf die wesentlichen Dinge zu richten. In meinem Fall ist das ihr eigener Wert und die Schönheit und Kostbarkeit ihres Lebens.

http://www.leben-lernen-lieben.de/kurs/

Alles Liebe,
Jürgen

Reply

Leave a Reply: