Nah oder feeeeeern?

Erinnerst Du Dich noch an diese Szene in der Sesamstrasse,
in der Grobi erklärt, was nah und was fern ist?

Jetzt bin ich nah …
lauf lauf
und jetzt bin ich fern …

Im weiteren Laufe der Szene ist Grobi natürlich
völlig aus der Puste, weil er so viel hin und
her rennen muss …

Ähnlich ist es im Moment mit uns selbst:

Sind wir nah?
Oder fern?

Nah bei uns selbst? Nah bei unserem Herzen?
Nah bei Gott? Nah beim All-Einen?

Wenn wir nah sind, dann fühlen wir die Liebe,
dann sehen wir Möglichkeiten, dann bringen wir
unser Geschenk raus in die Welt.

Wenn wir “Nah sind” spüren wir Mitgefühl.
Wir fühlen uns verbunden mit dem Leben.

Und wir sind voller Energie und Leichtigkeit, denn
wir wissen, wir sind Schöpfer unseres Lebens
und alles, was wir tun, zählt.

.

Oder sind wir fern?
Gefangen im Chaos und Sturm der Welt.
Gefangen in einem Gefühl von Machtlosigkeit
und Wut?

Wenn wir “fern” sind, dann sehen
wir nur noch die Katastrophen in der Welt und
schneiden uns von unserer eigenen Schöpfer-Macht ab.

“Fern” lassen wir andere bestimmen,
was mit unserem Leben passiert, denn wir agieren
dann nicht mehr – sondern reagieren nur noch.

.

Darum ist es wichtig, dass wir in diesen stürmischen
Zeiten möglichst viel “nah” sind.

(und wir alle kennen die Erschöpfung, wenn wir
ständig zwischen nah und fern hin und her
rennen … wir wissen genau, wie es Grobi geht )

Genau darum gibt es im changenow Club jede Woche
eine neue Live Trance, voller Spaß und Leichtigkeit,
in der wir wieder “Nah” kommen.

Wir verbinden uns mit unserem Herzen, mit unserem
Potential, mit dem göttlichen in uns
und lassen das Licht wieder in unserem
Leben strahlen.

Das machen wir jeden Mittwoch Abend live.
In Farbe. Und bunt.

Wenn Du auch bei diesen Meditationen dabei sein willst,
dann schau Dir auf jeden Fall mal das hier an.

.

Ich hab Dir auch noch ein paar Rückmeldungen
zu der Live Meditation von gestern mitgebracht:

Ich war heute ein wenig im Blues. Die Trance war super wohltuend.
Jetzt bin ich gut drauf und grinsig:-)))

…bin sehr ruhig innerlich…das Licht macht weiter…..ganz schön

Habe mich ganzheitlich energetisiert gefühlt.

War heute den ganzen Tag völlig platt,
fühle mich jetzt aber fit und erholt.

Oh, das war ja eine schöne Reise,
das war super mit dem Regenbogenlicht
& es waren da sehr wunderschöne Zukunftsvisionen
mit wundervollen GeFÜHLen! JA!!

Das mit dem Mitgefühl für bestimmte Situationen
war auch mega, hat gut gepasst!! :-))

Jetzt bin ich auch richtig wach.

.

Du siehst, wir kreiern immer eine Menge sehr
guter Energie zusammen!

Diese Energie gibt es hier.

.

Hab einen wundervollen Abend und lass
ganz viel Dein inneres Sönnchen strahlen!

Dein “Supergrobi” André

.

Und weil es so schön ist, hier noch die klassische
Szene mit Grobi. Ich habe die leider nicht auf
deutsch gefunden – aber im Original von
Frank Oz auch sehr zauberhaft.

Near and far – mit unserem Freund Grover:


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Pixa Duba! Noch mehr Sachen lesen:

Wie Du Deine Geldblockaden auflösen kannst

>